Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GENOS - Defekt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Hamberger_Adolf Beitrag anzeigen
    …..das würde mich ehrlich freuen !

    Dennoch würde mich sehr interessieren, was du meinst.
    Welche Herangehensweise ? Das Akkordeon habe ich schon 30 Jahren am Keyboard angeschlossen.
    Nur scheint das Midi einen Schuss zu haben. Darum kümmere ich mich derzeit.

    Also, bis bald am Illmensee

    Adolf
    Adolf es ist besser wenn ich hier nichts mehr dazu sage was mit technischen Themen zu tun hat.

    .
    >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

    Kommentar


      #17
      Gut wäre es so zu sagen, dass es Derjenige der gemeint ist auch versteht.

      Auch im Wissen darum, dass der bzw. die Gegenüber zum grossen Teil
      ganz normale nette und liebe Menschen sind die allerdings das Wissen um
      Technik und Midi rund um die Musik nicht mit der Muttermilch bekommen haben.
      Die zum größten Teil 20-40 Jahre älter sind als Du, dennoch aber viel Freude an
      Ihren Instrumenten und der Musik haben. Denen aber die tiefsten Einblicke in Midi und Technik
      usw. nicht mehr so wichtig und möglich sind.
      Auch lässt im Alter die Aufnahmefähigkeit ab (zumindest bei mir) und es gibt viele andere schöne Dinge,
      welche man noch gerne im Leben machen möchte.

      Nicht umsonst sind sehr viele aus dem Forum geflohen. Für diejenigen war es eher ein
      Ort sich auf einer Ebene auszutauschen. Das erfordert aber Verständnis von beiden Seiten.

      Herangehensweise hin und her.
      Wenn mein Akkordeon-Midi wieder läuft oder ich eine neue Kiste habe, werde ich wieder
      das Akkordeon Midi out mit Midi in des Key´s verbinden. Eine andere Herangehensweise ist
      mir nicht bekannt, es sei denn Du lüftest Dein Geheimnis. Muss aber nicht sein.

      Dass ich den Fehler beim Gig nicht gefunden habe ist ein anderes Thema.
      War jedoch eher hilfreich. So konnte ich mich mal als DJ betätigen.
      Auch das klappt mit meiner Herangehensweise.

      Gruss

      Adolf

      Kommentar


        #18
        Ein echter Fachman kann helfen schnell und einfach.
        Dazu bedarf es keiner Muttermilch und keiner 500 Ausreden.

        Das hat nichts mit Geheimnis zu tun, mehr wie ich an Dinge heran gehe.
        Ein Keyboard interessiert es nicht ob eine Person 30 oder 90 Jahre alt ist, ob er es aus Spass oder gute Laune macht. Das Keyboard arbeitet nach festen Abläufen die ihm ein Programmierer beigebracht hat damit der Anwender dann nach diesen Abläufen es nutzt.
        Man kann Tage darüber diskutieren es wird sich nichts ändern.

        man kann das Licht mit dem Hammer ausschalten der mit dem Lichtschalter. Solange jeder dabei glücklich ist, ist alles gut.
        Zuletzt geändert von MrRap; 06.08.2019, 09:42.
        >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

        Kommentar


          #19
          ....du hast das Rätsel um die richtige Herangehensweise
          immer noch nicht gelüftet, lieber Martin

          Kommentar


            #20
            Lieber Adolf das wird dir nicht helfen dafür muss man sich damit beschäftigen oder einen Fachmann beauftragen.

            >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

            Kommentar


              #21
              Martin,
              es ist doch egal ob Adolf sich mit deiner (noch nicht gegeben Empfehlung) beschäftigt, sie annimmt und weiterverfolgt, oder nicht.
              Denke aber doch mal an all die anderen User mit ähnlichem Problem, die hier still mitlesen und von unserem Fachwissen partizipieren möchten/können/wollen.

              Du hältst einem ein Leckerli hin und wenn man es haben will, ziehst du es weg. Gib es doch Adolf und den anderen Usern einfach mal und man wird für sich herausfinden, ob das Leckerli lecker war, oder ob man darauf hätte verzichten können :-D

              Ansonsten haben wir hier wieder hunderte Beiträge von "Ich weiß wie es geht, sage es aber nicht, weil man es nicht versteht".

              Mein Tipp war, die Midischnittstelle am Akkordeon reparieren zu lassen, oder wenn das nicht mehr rentabel ist, ein neues zu kaufen.
              Zuletzt geändert von SwaggerJacky; 06.08.2019, 14:32.
              Gruß Jacky



              Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

              Kommentar


                #22
                Danke, Jacky,
                so sehe ich es auch.

                Vielleicht geht es auch gar nicht so sehr um die Sache, wie in so vielen Beiträgen

                Dieses Forum macht nur Sinn und Spass, wenn die Bundesligaspieler die Kreisligakicker
                auch mitspielen und nicht, ob Ihrer Überlegenheit, ins Leere laufen lassen.
                So kenne ich das von meiner sportlichen "Karriere" .


                Tatsache ist nach wie vor, dass mein Midi einen "Schuss" hat.
                Derzeit versuche ich diesen enger einzukreisen, da ich erst die nächsten Wochen
                einen Fachmann aufsuchen kann. Aktuell ist es so, dass komischerweise das Midi funktioniert,
                in unterschiedlichen Zeitabständen jedoch, ohne dass ein Instrument gespielt wird, das C erklingt
                und....hängen bleibt. Ich hatte gehofft, der Fehler festigt sich. Das würde es leichter machen.
                Wird vermutlich an der Platine oder an diversen Lötkontakten liegen. Das können wir jedoch abhacken.
                Ohne Fachmann geht da nichts.

                Belassen wir es bei dieser Herangehensweise, eine andere fällt mir nicht ein.

                Gruss

                Adolf

                Zuletzt geändert von Hamberger_Adolf; 07.08.2019, 06:04.

                Kommentar


                  #23
                  Ja Jacky deshalb sagte ich ja das mit dem Fachmann.

                  Adolf auch ein Kreisspieler muss die Grundregeln des Fussballs kennen sonst wird das nix!

                  Zuletzt geändert von MrRap; 07.08.2019, 08:36.
                  >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

                  Kommentar


                    #24
                    adolf

                    Ich würde nicht weiter darauf eingehen..,

                    Gruß

                    Falco

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X