Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PSR 9000 PRO - Startprobleme / Fehlermeldung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PSR 9000 PRO - Startprobleme / Fehlermeldung

    Hallo allerseits.
    Auf dem Display eines 9000PRO erscheint nach einer Diskettenbenutzung folgender Hinweis auf dem Display:



    Hat da jemand eine Idee, was genau das bedeutet und was zu tun ist, um das Instrument wieder ans Laufen zu bringen?

    Das Keyboard lässt sich zur Zeit nicht starten noch reagiert es nach Einschalten auf irgendwas.

    LG Rolandt

    Dummerweise ist dieser Beitrag nun doppelt erschienen. don't know why.
    Lässt sich aber nun auch nicht mehr löschen. Vielleicht kann der Admin....?
    Zuletzt geändert von rolandt; 02.08.2019, 08:35.
    Gruß vom Rolandt aus Herne
    ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
    "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


    z.Zt. in Betrieb:
    YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
    WERSI: Helios W2-TV
    KAWAI: CN35W + CN34
    LUDWIG: Drumset accent-series
    ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

    #2
    Hallo Rolandt,

    gib den Text mal bei Google ein, aber mit allen Buchstaben, die man auf dem kleinen Bildchen nicht lesen kann, hauptsächlich die der 2. Zeile.

    Die 1. Zeile ist klar, Assertion Failed: Zusicherung fehlgeschlagen, Assertionsfehler, aber von was?

    Wäre dann vielleicht noch eine Frage die du der Andrea stellen könntest. Wenn dir jemand bei technischen Fragen weiterhelfen kann dann sicherlich die Andrea.
    Zuletzt geändert von Yado70; 02.08.2019, 09:53.


    Tyros5-76 + Tyros5-61

    Kommentar


      #3
      Hallo Yado.

      Ich bekomme das Foto leider nicht größer, aber es steht dort geschrieben:
      Assertion Failed File: src: hiintgwn .c
      Line 47

      Habe Andrea soeben mal eine PN geschrieben, will nur hoffen, dass sie derzeit nicht in Urlaub weilt. :-)
      Gruß vom Rolandt aus Herne
      ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
      "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


      z.Zt. in Betrieb:
      YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
      WERSI: Helios W2-TV
      KAWAI: CN35W + CN34
      LUDWIG: Drumset accent-series
      ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

      Kommentar


        #4
        Hallo Rolandt,

        vielleicht hilft dir die letzte Antwort von Pedda in diesem Thread weiter:https://forum.yamaha-europe.com/foru...sertion-failed


        Tyros5-76 + Tyros5-61

        Kommentar


          #5
          Hallo Rolandt,
          bringt auch ein Factory-Set (Reset) keine Änderung?
          Gruß Jacky



          Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

          Kommentar


            #6
            Hi Jacky.

            Leider nein, da das Key sofort nach Einschalten diese für mich obskure Meldung zeigt. Es sind auch alle Tasterfunktionen blockiert.
            Soll heißen: bis zu einem RESET komme ich erst garn icht. Selbst der Versuch, die letzte Betriebssoftware noch mal neu aufzuspielen scheitert kläglich, da das Key nach Einschalten nicht mehr bedienbar ist.
            Gruß vom Rolandt aus Herne
            ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
            "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


            z.Zt. in Betrieb:
            YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
            WERSI: Helios W2-TV
            KAWAI: CN35W + CN34
            LUDWIG: Drumset accent-series
            ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

            Kommentar


              #7
              Zitat von Yado70 Beitrag anzeigen
              Hallo Rolandt,

              vielleicht hilft dir die letzte Antwort von Pedda in diesem Thread weiter:https://forum.yamaha-europe.com/foru...sertion-failed
              Hi Yado.
              Ja, ich habs mir schon gedacht, dass es einen Hinweis auf einen Dateifehler darstellt, da der Fail beim Laden einer MIDI-Datei per Diskette auftrat.
              Aber wie bekommt man das nun wieder weg? Da hatte Pedda auch keinen Tipp in seinem Beitrag hinterlassen.
              Die Diskette ist jedenfalls nicht mehr im Laufwerk, dennoch lässt sich die Kiste nicht starten.
              Gruß vom Rolandt aus Herne
              ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
              "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


              z.Zt. in Betrieb:
              YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
              WERSI: Helios W2-TV
              KAWAI: CN35W + CN34
              LUDWIG: Drumset accent-series
              ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

              Kommentar


                #8
                Hallo Rolandt,

                ich weiß nicht genau wie die Struktur beim 9000pro ist, kenne nur bedingt das PSR 9000, bzw. hatte mir mal die ganzen Abbildungen auf der Homepage vom Robby angesehen

                Kann man Midifiles von der Diskette auf die HD laden um die anschließend zu nutzen, oder gehen die auf den internen Speicher wie die Registartionen auf den 65 Registrations Bänken.
                Falls die auf der HD zur Nutzung abgelegt werden, die müssten dann bei jedem Start mit eingelesen werden, würde ich die mal ausbauen, vielleicht startet dein Key dann wieder.

                P.S. wenn die auf dem internen Speicher landen, hatten in dem alten Thread beide recht, einmal der Pedda mit der Vermutung dass es ein Fehler durch Midifiles sein kann, und dass gelötet wurde, denn dann müsste der Speicher ausgelötet und wahrscheinlich ausgetauscht werden, weil ansonsten bei jedem Startversuch die fehlerhaften Dateien den Start blockieren.
                Zuletzt geändert von Yado70; 02.08.2019, 12:36.


                Tyros5-76 + Tyros5-61

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Yado.

                  Eins vorweg: Es ist Gott sei Dank nicht mein eigenes Key, sondern von einem "Kunden".

                  Beim 9000PRO kann man die MIDI-Files direkt von der Disc abspielen, als auch (nach Kopieren) von der Festplatte. In den REGs sind lediglich die Verküpfungen festgelegt, von welcher source das File aufgerufen wird.

                  Besagter Fehler trat aber nach Aussage des Kunden schon nach Einlegen der Disc und Anwahl eines MIDIs zum Laden auf.

                  Wobei die Fehlerursache momentan erst mal zweitrangig ist. Wichtig wäre vielmehr, dass wir das Key als solches erst mal wieder ans Laufen bekommen.
                  Aber wie??...
                  Gruß vom Rolandt aus Herne
                  ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
                  "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


                  z.Zt. in Betrieb:
                  YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
                  WERSI: Helios W2-TV
                  KAWAI: CN35W + CN34
                  LUDWIG: Drumset accent-series
                  ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Roland,
                    war die besagte Discette vieleicht eine DD Discette ?
                    Ich würde mal eine leere normale Discette einlegen,also richtig einschieben aber bei ausgeschaltetem Key und dann erst das Key mit dem Power Knopf versuchen zu starten.
                    Wenn das nicht hilft,vieleicht mal Andrea fragen (von Yamaha ) hat mir mal bei einem ähnlichen Problem mit dem PSR 9000 geholfen.
                    Gruß
                    FRED van de Palz
                    Tyros 2 und VYRVE - MIZAR und SongSelecter

                    Kommentar


                      #11
                      Hallo Fred.

                      1) https://forum.yamaha-europe.com/foru...149#post684149

                      2) Ob mit oder ohne eingelegter Diskette, es rührt sich nichts bei Einschalten, ausser dass im Display eben besagte Information auftaucht.
                      Gruß vom Rolandt aus Herne
                      ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
                      "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


                      z.Zt. in Betrieb:
                      YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
                      WERSI: Helios W2-TV
                      KAWAI: CN35W + CN34
                      LUDWIG: Drumset accent-series
                      ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

                      Kommentar


                        #12
                        Hmmm.... gab es da nicht so einen Total-Reset, bei dem man beim Einschalten eine Drei-Tastenkombi drücken musste? Also vor dem eigentlichen "Hochfahren".
                        Gruß Jacky



                        Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo Rolandt,

                          ich wusste nicht wo und wie man bei dem Key auf Midifiles zugreifen kann, dachte dass die ähnlich wie die User Styles in einem Flash liegen.
                          Sollte der Fehler in den Reg's liegen durch Verknüpfung mit einem defekten File, da kommst du auch nicht ran.

                          Die HD würde ich trotzdem mal ausbauen, ansonsten musst du warten bis die Andrea sich meldet.


                          Tyros5-76 + Tyros5-61

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von SwaggerJacky Beitrag anzeigen
                            Hmmm.... gab es da nicht so einen Total-Reset, bei dem man beim Einschalten eine Drei-Tastenkombi drücken musste? Also vor dem eigentlichen "Hochfahren".
                            meinst du den Affengriff? müsste man googeln

                            gerade gefunden:

                            meinst Du den " Affengriff " ?

                            DSP ( 4 - 7 ) + SLOW / FAST + EXIT ( alle 3 zusammen drücken ) = Einschalten.

                            Keine Ahnung ob der auch beim 8000er funktioniert,wohl aber beim 9000e
                            Zuletzt geändert von Yado70; 02.08.2019, 14:46.


                            Tyros5-76 + Tyros5-61

                            Kommentar


                              #15
                              Ja.... genau... so was in der Art
                              Gruß Jacky



                              Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X