Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PSR E-463 - Akkorderkennung deaktivieren und andere Fragen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PSR E-463 - Akkorderkennung deaktivieren und andere Fragen

    Hallo, habe mir zur Verwendung im Übungsraum unserer Band ein E 463 gekauft. Dazu folgende 2 Fragen: 1. Kann man die Akkorderkennung für die linke Hand nicht deaktivieren ?? 2. Kann die Voice der linken Hand, wenn ich im "Stop Accompainement" spiele nicht verändert werden ?? Die ständigen strings sind furchtbar. Über die "Split"-Taste (Handbuch S. 21) bekomme ich es nicht hin. Ich hoffe, ich habe mich nicht total falsch entschieden. Im Voraus vielen Dank. LG klapoe

    #2
    Hallo klapoe,

    so hart es klingt, aber ich denke, ein PSR-E-Modell ist nicht ideal zum Einsatz im BAND-Proberaum. Mit welchem Keyboard spielst du denn bei AUFTRITTEN der Band?

    Fast alle PSR-S- und Tyros-Modelle haben ein ähnliches Bedienkonzept (das in vielen Punkten auch beim Genos sowie der neuen PSR-SX-Serie fortgesetzt wird). Lediglich PSR-S650 und S670 fallen hier "aus der Reihe", weil diese Modell keine Direktzugriffstaster am Display haben (Taster A - J). Die Bedienung ist bei PSR-S6xx Modellen daher schon fast so umständlich wie bei PSR-E-Geräten.

    Das PSR-E463 ist zwar das "beste" der aktuellen PSR-E-Serie, aber es ist und bleibt eben ein Einsteiger-Modell und hat ein völlig anderes (und viel umständlicheres) Bedienkonzept als die genannten Mittel- und Topklasse-Modelle.


    Der "Stop Accompaniment"-Modus ist beim E463 immer aktiv, wenn die Begleitautomatik eingeschaltet ist. Wenn du diese über den ACMP On/Off Taster ausschaltest, hörst du nur noch die für die Tastatur eingestellten Voices: Bei aktivem SPLIT-Modus hörst du links die "Split Voice" und rechts die "Main Voice" sowie bei aktivierter "Dual"-Funktion rechts zusätzlich die "Dual Voice".

    Bei Mittel- und Topklasse-Modellen kann "Stop Accompaniment" zwischen "FIXED" (immer gleiche Sounds) und "STYLE" (Bass- und Pad-Sound des aktuell geladenen Styles) umgeschaltet werden oder auch auch ganz abgeschaltet werden (OFF), nicht jedoch bei PSR-E-Modellen.


    Ich hoffe, meine Hinweise helfen dir weiter!


    P.S.
    Ich denke, selbst ein "betagtes" PSR-S710 oder S910 (oder sogar S700 bzw. S900, wenn es nicht darauf ankommt, dass letztere noch keine SFF2-Styles lesen können) wäre für den Einsatz im Band-Proberaum besser geeignet als ein PSR-E-Modell. Vielleicht kannst du das Keyboard ja umtauschen ...
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #3
      Für den Einsatz als Keyboard im Bandproberaum ist ein PSR-E nicht wirklich gut geeignet.
      Besser wäre ein MO, MOX, MOXF, MX, MODX oder ein gebrauchter Motif XS/XF.
      Gruß Jacky



      Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

      Kommentar

      Lädt...
      X