Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genos - Löschen einer Audio Datei aus der Registration

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Genos - Löschen einer Audio Datei aus der Registration

    Hallo,
    zum Thema gab es bereits Hinweise

    A:
    Display auf das Audiofile klicken > Von Audio auf Midi umschalten > Ein Midi laden >
    "Recording" Taste drücken > "Midi-Quick Recording " drücken > "Stop" drücken.
    Problem:
    Wenn unter Song A bereits ein Midi gespeichert ist (sein soll), ist das Umschalten unter Song B von Audio auf Midi nicht möglich.

    B:
    Audio-Song markieren, mit „File“/„Move“/„Move“/“Move Here“ Fehlermeldung provozieren und dann mit „OK“ Ausstieg. Das Ganze wie gewohnt in Reg speichern.
    Nach Neustart und Reg-Aufruf ist keine Audio-Datei mehr enthalten … leider nur so lange bis diese oder irgend eine andere Audio Datei markiert wird. Diese ist dann bis zum Ausschalten immer im Audio Player sichtbar, obwohl die Registrierung etwas anderes beinhaltet. Erst nach Ausschalten und Neuaufruf der Registrierung ist dort kein Eintrag mehr vorhanden, aber nur solange bis …

    Offensichtlich wird unter Song B ab Markierung eines Audios die Belegung immer automatisch durchgeführt und bis zum Ausschalten beibehalten.

    Meine Frage:
    Gibt es einen Weg C ?

    Freundliche Grüße/Horst

    #2
    Hello,

    make small "dummy"-files for every
    file you don't want to see.
    Replace the names by some punctuation marks
    (.... / ---- , etc...)
    Load those files under REG1 in Reg-bank,
    save the REG-bank as a template and use it as a template.
    Event. save all desired basic settings in this "Template"-bank
    (octave, initial touch,etc....)
    so you don't have to make those settings again
    in every new bank.
    Best regards.
    Eddy Vanzee

    P.S.
    I can understand and read
    a great part of the German language,
    unfortunately I don't write it.
    So feel free,if needed, to communicate in German language.

    Kommentar


      #3
      Hallo Eddy,

      sobald Du ein Audio-File aktivierst oder im Player nur markierst, bleibt dieses im Audio Player bis zum Ausschalten des Gerätes erhalten. Auch das Aktivieren einer ohne Audio gespeicherten Registrierung hilft nicht.
      Man bekommt das Audio dann nur nach Anwendung o. g. Variante A und B wieder weg, bis zum nächsten Markieren.

      Kommentar


        #4
        Ja, leider gibt es immer noch keine Auswurftaste für Audio oder Midi im Sonplayer. Daher nur umständlich alles rauswerfen und ggf Midi wieder laden für diesen Regplatz.
        Gruß Andreas

        > Genos < mit Songbook+, iConnect Midi 4+, Sennheiser e945 + Bose L1 Compact.

        Kommentar


          #5
          Hello Hohi,

          that's right.
          I know the files are not deleted and are coming back
          in a new RegBank.
          But when you take always the same RegBank (template) in wich
          the names are replaced by some punctuation marks for all desired files
          you don't want to see the names (audio, midi, voices, styles...)
          for making all new registr. further on, you'll notice that
          those names will not be visible anymore but are replaced
          by those punctuation marks that you choice to insert.
          So, only if started from the same template the
          files will be loaded but the names (event.punctuation marks)
          will be those you have given.
          I tried to upload a ".jpg" image in my answer, but I get
          everytime the message that I may not.
          Best regards
          Eddy Vanzee

          P.S.
          I can understand and read
          a great part of the German language,
          unfortunately I don't write it.
          So feel free,if needed, to communicate in German language.
          Zuletzt geändert von Eddy Vanzee; 17.08.2019, 13:17.

          Kommentar


            #6
            @hohi
            Hallo Horst,

            könntest du bitte nochmals kurz beschreiben, WAS GENAU für dich das vermeintliche Problem in diesem Zusammenhang ist?

            Grundsätzlich ist es ja IMMER so, dass beim Aufrufen einer Registration nur die darin "mitgespeicherten" Parametergruppen geändert werden. Wenn z. B. beim Speichern eines Reg-Platzes der Haken bei STYLE gesetzt war, wird der betreffende Style später mit dieser Reg wieder aufgerufen. Wurde dagegen in der Reg KEIN Style "mitgespeichert", dann wird beim späteren Aufrufen dieser Reg der aktuell eingestellte Style eben NICHT geändert.

            Gleiches gilt auch für Midifiles, Multipads und (Right -) Voices. (Die LEFT-Voice wird ja über STYLE in Regs gespeichert.)

            By the way: Mittlerweile (ab Firmware 1.40) gibt es übrigens beim Genos im MEMORY-Dialog GETRENNTE Haken für MIDI-Songs und AUDIO-Songs (wie vom Tyros5 gewohnt).

            Wenn NACH dem Aufrufen eines Reg-Platzes manuell an den aktuellen Einstellungen etwas geändert wird (z. B. ein anderer Style oder ein anderer Audio-Song geladen wird, hat dies ja nichts mit der VORHER geladenen REG zu tun. Es sind eben nun die neuen, aktuellen Einstellungen.

            Wenn aus irgendeinem Grund bei bestimmten Files (z. B. Style, Multipad, Midifile, Audio-Song) keinen File-Namen angezeigt weden sollen, empfehle ich die bereits vorgeschlagene Methode, mit entsprechenden DUMMY-Files zu arbeiten. Du könntest dir z. B. eine leere Wave- oder MP3-Datei anfertigen und mit "-----" o. ä. benennen. Diese Datei kannst du dann bei Bedarf laden, ggf. auch über eine zu diesem Zweck erstellte Reg.
            ​​​​​​
            Zuletzt geändert von t4chris; 17.08.2019, 15:47.
            Gruß
            Christian

            Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

            Kommentar


              #7
              Hallo Christian,

              Danke für die Rückfrage.

              Mein Problem besteht darin, dass mit der Notenbildanzeige per Midi-Dummy (Background) im Standbild auch die Bildbezeichnung mit angezeigt wird. Dies ist störend. Die Bezeichnung lässt sich durch Midibearbeitung über PSRUTI auf einen Punkt reduzieren. Aber leider nur Datei für Datei, nicht im Batchbetrieb für alle Dateien eines Verzeichnisses.

              Deshalb ist meine Überlegung mit dem Schalter am BS-Rand unten rechts von Midi auf Audio umzuschalten. Damit ist die Bildbezeichnung nicht mehr vorhanden und wenn kein Audio aktiv ist, funktioniert das ja auch gut. Sobald eine Audio aktiviert/markiert wird, wird dann bis zum Ausschalten des Gerätes der Name der Audio-Datei ebenfalls störend angezeigt.

              Es ist ja möglich, Audio mit in die Registrierung einzubinden. Dies habe ich getan nach dem Löschen des Audios aus dem Player (o. g. Variante B). Das Feld unter „Audio“ war also beim Speichern leer.
              Nach dem Anschalten ist das Audio-Feld leer, damit gibt es auch keine störende Anzeige des Audio-Namens. Sobald aber irgend ein Audio aktiviert oder markiert wird, erfolgt bis zum Ausschalten immer die Anzeige der Audio-Bezeichnung. Dies ändert sich auch nicht nach Aktivierung der betreffenden Registrierung, die nach Bereinigung des Audio-Players gespeichert wurde, also Audio-Feld war und ist leer.
              Die Reg-Speicherung nach Audio-Bereinigung bringt also nichts.

              Freundliche Grüße/Horst

              Kommentar


                #8
                Hallo Horst,

                die zuletzt genutzte Audio Datei wird dir angezeigt bis du das Key runterfährst, unabhängig davon ob du überhaupt eine Reg nutzt, ist beim Tyros so und wird beim Genos nicht anders sein.


                Tyros5-76 + Tyros5-61

                Kommentar


                  #9
                  Ja, sag ich doch.

                  Und die ohne Audio-Eintrag gespeicherte Reg bewirkt bei Aktivierung nicht, dass dann auch kein Audio angezeigt wird. Sollte man aber eigentlich erwarten, wenn man das so speichern kann

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X