Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

P 121 - Sustainpedal aktiv linke Voice beim Split

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    P 121 - Sustainpedal aktiv linke Voice beim Split

    Hallo,

    ich habe mir gestern ein P-121 für kleinere Gigs, Sessions und Proben zugelegt. Leider entdeckte ich erst jetzt (da im Musikhaus kein Pedal angeschlossen war :-/), dass beim Splitten leider auch die linke Seite (Bass) vom Sustainpedal gehalten wird! Da ich viel Left-Hand-Bass spiele, ist das natürlich ein No-Go!

    Ich verwende ein Yamaha Sustainpedal (FC-3), habe es aber auch mit einem FC 4 und dem mitgelieferten Pedal ausprobiert, gleiches Verhalten. (Die optionale Pedaleinheit LP-1 kommt ja für die Bühne für mich absolut nicht in Frage.)

    Übersehe ich etwas , oder ist das so gedacht? Das wäre natürlich sehr sehr schade, da ich mich sehr gefreut habe, endlich ein vernünftig klingendes 73es Piano in der Preisklasse gefunden zu haben.

    Bin für jede Hilfe dankbar!

    Viele Grüße
    Manolios
    Zuletzt geändert von Manolios; 12.09.2019, 10:02.

    #2
    Hallo Mandolis,

    Schau mal in dein Handbuch auf Seite 34 (im englischen Handbuch) da steht wie du die Bereiche/Range im Sustain zuordnern kannst

    F4.7: Sustain Pedal Range .................................................. ................... The Sustain Pedal Range function determines whether the sustain pedal affects the Right Voice, the Left Voice, or both the Left and Right Voices in the split mode. Use the [–/NO▼] and [+/YES▲] buttons to select “2” for the Left Voice, “1” for the Right Voice, or “ALL” for both voices. Press the [–/NO▼] and [+/YES▲] buttons simultaneously to recall the default setting “ALL”.
    >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

    Kommentar


      #3
      Hallo MrRap, danke für deine Antwort, aber leider handelt es sich um ein anderes Instrument. Das P-121 hat keine Anzeige, von wegen F4.7 usw... Die von dir zitierte Stelle ist bestimmt aus dem Handbuch des P-155 oder so.

      Danke trotzdem!

      Grüße
      Manolios

      Kommentar


        #4
        Was sagen die Leute vom Support wenn du mit ihnennsprichst?
        >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

        Kommentar


          #5
          Hallo Manolios,

          im P-121 Handbuch steht auf S. 15 folgender Hinweis:

          Das Dämpferpedal der Pedaleinheit kann nicht für die linke Voice verwendet werden, wenn für die linke Voice eine Bass-Voice ausgewählt wurde.
          Im SPLIT-Modus sollte also das Pedal NICHT auf die linke Voice wirken, wenn hier eine Bass-Voice eingestellt wurde (durch wiederholtes Drücken des [+BASS]-Tasters).

          Möglicherweise wirkt das Pedal auch auf die LINKE Voice, wenn diese durch Gedrückthalten des [+BASS]-Tasters und wiederholtes Drücken des [VOICE]-Tasters ausgewählt wird.


          P.S.
          Nur "zur Sicherheit": Falls das P-121 über die USB-to-Host-Buchse mit einem Computer/Tablet verbunden ist, empfehle ich, dieses Kabel testweise abzustecken.

          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar


            #6
            Hallo Christian,

            auch Dir erstmal vielen Dank.

            Richtig, im Handbuch steht das, und damit ist ausschließlich die optional erhältliche Pedaleinheit LP-1 gemeint, die ich natürlich nicht auf der Bühne einsetzen möchte. Damit funktioniert es.

            Leider habe ich eben die Antwort vom Support erhalten:

            "vielen Dank für Ihre Anfrage.

            Bei Nutzung eines Pedals an der [SUSTAIN] -Buchse wirkt der Sustain-Effekt im Split-Modus auf beide Voices der zwei Split-Bereiche.
            Dies ist die aktuelle Spezifikation von P-121 und P-125.

            Um die mit der linkem Hand gespielte Voice vom Sustainpedal unbeeinflusst spielen zu können, wird die optional erhältliche Pedaleinheit LP-1 benötigt, die an der speziell dafür vorgesehenen [PEDAL UNIT] -Buchse angeschlossen werden muss.

            Wir werden eine Notiz an unseren Produktspezialisten senden, um dieses Thema mit den Kollegen der Entwicklungsabteilung zu erörtern."


            Ich weigere mich schon fast zu glauben, dass die Entwickler diese einfach Sache nicht implementiert haben, zumal es ja problemlos mit der Pedaleinheit LP-1 funktioniert.

            Damit ist dieses tolle Instrument für meine Live-Gigs unbrauchbar, da ich wie gesagt sehr viel left hand bass spiele. Ich werde es zurückgeben müssen. Sehr sehr schade, klein, leicht, gutklingend... ((

            Danke nochmal für eure Hilfe.

            Grüße
            Manolios


            Kommentar


              #7
              dann schau doch mal ob die einzelnen Bereiche per Midi Aus gegeben werden und oder am Midieingang über 2 Midikanäle läuft dann kannst du das mit einen Prozessor wie z.B. Midisolutions und einem üblichen Sustainswitch beeinflussen.

              Wenn alles über einen Midikanl läuft siehts schlecht aus!
              >>Menschen, die etwas für unmöglich halten, sollten niemals andere stören, die es gerade vollbringen!<<

              Kommentar


                #8
                Hallo Manolios,

                ich habe mir mal das Service Manual eines ähnlichen Modells angesehen: Die Sustain-Pedal-Buchse und die Multipin-Buchse werden intern völlig getrennt behandelt. Es ist daher durchaus möglich, dass durch einen Bug im Betriebssystem (wie in deinem Fall) ein an der Klinkenbuchse angeschlossenes Sustain-Pedal im Split-. Modus nicht wie erwartet arbeitet.

                Die Frage ist, ob Yamaha beim P-121 diesbezüglich noch etwas ändert bzw. ändern kann. Firmware-Updates sind bei solchen Piano-Modellen jedenfalls relativ selten.

                Da das P-121 keine DIN-MIDI-Buchsen hat (sondern nur eine USB-to-Host-Buchse), ist das Zwischenschalten eines MIDI-Prozessors (wie von MrRap erwähnt) zwar möglich, aber man bräuchte zusätzlich noch einen "USB MIDI HOST" (vorausgesetzt, dass eingehende Controller #64 Befehle überhaupt separat für den von der rechten Split Voice verwendeten MIDI-Kanal genutzt werden können).


                Was allerdings möglich sein sollte: Ein geübter Techniker sollte ein Adapterkabel herstellen können, um ein FC3/FC4 an der Multipin-Pedalbuchse betreiben zu können.
                Zuletzt geändert von t4chris; 13.09.2019, 13:49.
                Gruß
                Christian

                Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                Kommentar


                  #9
                  @MrRap: Leider hat das P-121 keine Standard-Midibuchsen, daher wäre es, wie Christian auch schreibt, schon zu kompliziert. Außerdem wollte ich ja gerade etwas Einfaches, ohne zusätzlichen Kram, zum einfach Drauflosspielen.

                  @Christian: Leider handelt es sich um keinen Bug, sondern mehr oder weniger "gewolltes" Verhalten, wie der Yamaha-Support in ihrer Antwort an mich auch zugegeben haben. Dass die Entwicklungsabteilung da etwas ändert, daran glaube ich definitiv nicht, denn ich bin mit meinem Left-Hand-Bass-Problem bestimmt nicht die anvisierte Zielgruppe des Instrumentes.

                  Tja, schade. Ich muss eventuell mal das CP73 antesten, das allerdings mehr als das Dreifache kostet, schwerer ist und Sachen bietet, die ich bei kleinen Gigs nicht brauche (ich habe ja das CP4 und finde es nicht schlechter als das CP88, abgesehen von der Bedienung).

                  Danke und Grüße
                  Manolios

                  Kommentar


                    #10
                    Ach ja, die Idee mit dem Techniker und dem Adapterkabel ist klasse.. Wenn ich nur einen kennen würde...

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Manolios Beitrag anzeigen
                      @Christian: Leider handelt es sich um keinen Bug, sondern mehr oder weniger "gewolltes" Verhalten, wie der Yamaha-Support in ihrer Antwort an mich auch zugegeben haben. Dass die Entwicklungsabteilung da etwas ändert, daran glaube ich definitiv nicht, denn ich bin mit meinem Left-Hand-Bass-Problem bestimmt nicht die anvisierte Zielgruppe des Instrumentes....
                      Hallo Manolios,

                      ich denke schon, dass es sich hierbei um so etwas wie einen BUG handelt, denn mit der optionalen Pedaleinheit soll es ja wie gewünscht funktionieren. Ich denke, es wurde von den Entwicklern schlicht "übersehen", dass auch bei Verwendung eines Pedals an der Sustain-Buchse dieses im Split-Modus nicht auf die BASS-Voices wirken darf.

                      Falls ich die Schaltung der optionalen Pedaleinheit LP-1 irgendwo finde, könnte ich dir Hinweise zur nötigen Beschaltung des 6-pin MINI-DIN Steckers bzw. eines entsprechenden Adapterkabels geben (TRS-Klinkenbuchse auf 6-pin-Stecker).
                      Zuletzt geändert von t4chris; 13.09.2019, 16:40.
                      Gruß
                      Christian

                      Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                      Kommentar


                        #12
                        Manolios ...
                        ICH würde einen Techniker kennen :-)
                        ggf. bitte bei mir melden.

                        gruß aus Pforzheim
                        frank steinbrecher
                        Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
                        Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
                        Auch in NL/CH/AT Scouts!
                        GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
                        GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

                        Kommentar


                          #13
                          Könnte mir vorstellen, dass man so etwas


                          mit angepastem Stecker unter Kenntnis des Schaltplanes verwenden kann.
                          LG Pauly

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo und danke @allen!

                            Ja, ich denke, dass es doch ein Bug ist, bzw. dass die Entwickler dies übersehen haben, wie Christian es schreibt. Ich habe jemanden gefunden, der sich das Kabel und die Problematik anschauen will und mir eventuell eine Lösung basteln kann.

                            Besten Dank für eure Hilfe!
                            Viele Grüße
                            Manolios

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Manolios.
                              Dann lass uns aber bitte auf jeden Fall wissen, wie das ausgegangen ist....
                              Gruß vom Rolandt aus Herne
                              ...trotz allem immer noch live on stage ! www.rolandsentertainment.de
                              "meine Tyrosse" heißen alle 9000pro,


                              z.Zt. in Betrieb:
                              YAMAHA: 3x 9000pro, 2 Tyros 2, 1 Tyros 4
                              WERSI: Helios W2-TV
                              KAWAI: CN35W + CN34
                              LUDWIG: Drumset accent-series
                              ...und alles 100% funktionsfähig und brummfrei

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X