Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

.....ich sage Tschüss für immer....

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Re: .....ich sage Tschüss für immer....

    Peter,
    absolut richtig, und die Sache zu beweisen ist wirklich nicht besonders schwer.

    Racker,
    ach so, weil das Sampling so teuer und aufwändig ist, teilen sich das alle Hersteller? Meine Güte, was für ein Gefasel.
    Du solltest wissen, dass die Soundunterschiede genau den Erfolg eines Produktes ausmachen können. Deshalb hütet jeder Hersteller die Sounds wie seinen Augapfel.

    Offensichtlich konnte Ketron ja keine Piano Sampling Session finanzieren. Vielleicht haben sie's auch versucht und nicht hinbekommen. In jedem Fall brauchte man aber endlich mal ein vernünftiges Piano. Was macht man also? Man nimmt den anerkannt besten Piano Sound - sprich 900pro, Klinkenkabel rein und ab in den Sampler. Nix Profi, nix nachbearbeiten, nix bezahlen, nur noch schneiden und loopen - fertig.
    Bäbä - das macht man nicht.

    Kommentar


      #17
      Re: .....ich sage Tschüss für immer....

      Hallo Pelempar,

      lass mich doch ohne Midifiles mit Styles spielen ! Mich stört es ja auch nicht, das Du mit File spielst.
      Jeder so wie er mag, wo bleibt Deine Toleranz?

      Ich fühle mich eben so als Musiker freier und brauche mich nicht nach einen Bandleader zu richten !

      Grüße an alle Stylespieler,

      Kommentar


        #18
        Re: .....ich sage Tschüss für immer....

        hi peter,
        ganz so ist es ja nicht
        ich möcht hier auf keinen fall missverstanden werden.
        firma "x" bekommt von firma "y" ein auftrag
        bestimmte sounds zu erstellen.
        firma "x" recordet oder lässt recorden und bekommt die aufnahmen. jetzt werden lizensen an firma "y" verkauft, damit diese die sounds nutzen können. jetzt kommt firma "z" und hat zufällig den gleichen auftrag zu vergeben. firma "x" verkauft also die lizens auch an firma "z". damit nutzen firma "y" und firma "z" rechtmässig die gleichen samples.
        nach der zehnten schlagzeugsamplesession werdet ihr das dann verstehen. vor allem wenn ihr diese dann nichtmal selber nutzen dürft.
        gruß racker
        p.s.
        wir haben bisher nur von naturinstrumenten(also den originalen) gesampelt. also kein epiano (ausser rhodes und hammond b3 u.s.w.), key, cd oder sonstiges was als vorlage herhalten muss.
        gruß racker

        ohrenarzt:
        bitte versuche doch einen anderen ton mir gegenüber darzulegen. gefasel und so....
        es passt mir nicht, klar ? oder soll ich deutlicher werden ?
        erzähle doch von welcher materie du etwas verstehst, vielleicht können wir ja darüber reden.
        außerdem bist du gerade dabei den grund für markus sein abschied zu repräsentieren, falls du´s noch nicht gemerkt hast.

        [Dieser Beitrag wurde von rackerlui am 30. August 2001 editiert.]

        [Dieser Beitrag wurde von rackerlui am 30. August 2001 editiert.]

        Kommentar


          #19
          Re: .....ich sage Tschüss für immer....

          BITTE, BITTE NICHT WIEDER EIN STRESS-THREAD !!!


          Halli...hallo.....

          Piano-Sampling ist eine heik`le Sache. Mal abgesehen von den meist enorm großen Datenmengen welche "Long-Wave" Samples benötigen (wenn man es wirklich gut machen möchte) ist die richtige Microphonierung ein Kunstwerk für sich.

          Ich habe mich vor einiger Zeit mal an ein Steinway-Sample gewagt (Stand halt gerade so ein Teil herum ) und bin bis heute nicht mit den Aufnahmen zufrieden.

          - Saitenschwingung
          - Gehäusevolumen
          - Gehäuseresonanz
          - Hammerschlag
          - Volumes zueinander (Oje)

          etc. machen es nicht besonders leicht. Meistens klemmt es an einer spezifischen Stelle. Habe ich ein Sample mit guter Basswiedergabe klingt`s im Höhenbereich wie bei Mutti in der Küche ...oder habe ich saubere Höhen und eine brillante Saitenwiedergabe incl. Resonanz im oberen Bereich des Flügels (durch die ungedämpften Saiten) dann wird mir das Teil im Bass zu drahtig !!!

          Also, irgendwie bin ich da noch nicht auf den gewissen Nenner gekommen. Ein ausgewogenes Verhältniss zu schaffen und darüber hinaus noch Feinheiten wie Gehäsueresonanz, Hammergeräusch mit mehreren Dynamikverhältnissen unter einen Hut zu bekommen ist äußerst schwierig und lassen sich nur mit viel Erfahrung und bestem Equipment reproduzieren.

          Nö, da bin ich lieber ehrlich zu mir selbst und sage: was Du nicht kannst - übs`t Du weiter, aber "moppst" nicht woanders. Abgucken befürworte ich - man kann ja nur dabei lernen !!!

          Irgendwann kommt vielleicht auch mal das "Peter Live! Grand" -Sample. Dann stammt es aber auch aus meiner Hand und ist nicht aus "Marketing-Gründen" irgendwo abgekupfert.

          Gruß/Peter

          PS: Ich kann aber den Racker zum Teil auch gut verstehen, denn viele Sounds klingen heutzutage sehr ähnlich - entweder es wird viel aus der typischen AKAI-Library entnommen, oder irgendwo aus Romplern "gemoppst" !!! So richtiges, grundehrliches, eigenes Sampling ist ja auch teuer und allzuviele, erfahrene Fachleute scheint es hier nicht zu geben.



          [Dieser Beitrag wurde von Peter-Schips am 30. August 2001 editiert.]
          Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
          Albert Einstein

          Kommentar


            #20
            Re: .....ich sage Tschüss für immer....

            ...

            kommen wir doch erstmal zu unserem Forumsfreund zurück, das sit ja das Ausgangsproblem.

            Werner, ich habe Dein Posting damals in den Thread noch gut in Erinnung. Du wolltest den Forumsfrieden wiederherstellen, dafür herzlichen Dank, denn ich mag keine Zoffereien, die habe ich tag täglich genug, brauche ich im Forum auch nicht.

            Es ist richtig, wie Du schreibst.

            "Ich weiß nicht,ob es richtig ist,den Markus auch noch zum Forumtreffen einzuladen.Seine Art aufzutreten,wenn die Leute von Yammi da sind,dürfte sicher kein gutes Licht auf uns werfen"

            Für Markus bedeutet das den Wegfall der Vertrauensbasis und keine Aussicht auf ein gemeinsames Miteinander.

            Wie gesagt, ich kümmere mich darum, Markus wieder ins Boot zu bekommen und hoffe, das er wie ich über viele Dinge einfach drüber steht. Auch ich habe schon Mails (ohne Virenanhang ) bekommen, die nicht von Freundlichkeit zeugten. Egal ...

            Ich bedauere den Austritt ausserordentlich!

            Gruss Thomas


            Lieber Dr.

            ein sehr interessantes Thema hier im Thread! Glaubst Du wirklich, das der Pinao-Sound abgekupfert ist??? Was willst Du unternehmen??? Italienisch lernen???

            Gruss Thomas www.notenzauber.de


            Kommentar


              #21
              Re: .....ich sage Tschüss für immer....

              JA, DRÜBERSTEHEN FIND ICH GUT !!!

              sollten wir viel mehr anwenden.... dann eskaliert es auch nicht immer.....sachlich macht`s mehr Sinn. !!!

              Gruß/Peter

              [Dieser Beitrag wurde von Peter-Schips am 30. August 2001 editiert.]
              Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
              Albert Einstein

              Kommentar


                #22
                Re: .....ich sage Tschüss für immer....

                Hi Leute,

                vom Abschied unseres Kölschen Jung zum Ketron, dann zu Midifiles..... wohin sich Diskussionen in diesem Forum so entwickeln ist schon interessant

                Dass sich unser Kölner nicht mehr am Forum beteiligen möchte finde ich schade. Ich hatte eigentlich den Eindruck, dass er verteilen UND auch einstecken konnte. Und jetzt diese Reaktion? Na, Kölner haben auch eine emotionale Achillesferse.

                Wie oft hatte ich auch vor, das Handtuch zu werfen. Aber dieses Forum ist zu interessant um es gänzlich zu verlassen.

                Mein Tipp: wenn es wieder mal zu viel wird, einfach ein paar Tage das Forum nicht öffnen. Dann sieht die Welt gleich wieder besser aus

                Also: jetzt schlaf nochmal darüber und erfreue uns wieder in Zukunft mit deinem Kölschen Dialekt.

                Gruß

                Clemens
                http://www.musikpc.de

                Kommentar


                  #23
                  Re: .....ich sage Tschüss für immer....

                  Hallo Freunde,

                  habe mit Markus soeben telefoniert, wieder viel gelacht, war schön ...

                  Markus bleibt uns und dem Forum erhalten!

                  Nur: er möchte in der nächsten Zeit nicht weniger posten. Weg ist unser kölsche Jun nicht!!! Er bleibt uns und dem Forum treu!

                  Ich freue mich über diesen Entschluss außerordentlich.

                  Wer was dagegen hat Mail an mich.

                  So, damit schließen wir das Thema.

                  Doch der Ohrenarzt hat sehr interssanten Wind aufgetrieben ... sollten wir nicht besser einen neuen Thread darüber eröffnen???

                  Gruss Thomas www.notenzauber.de

                  Kommentar


                    #24
                    Re: .....ich sage Tschüss für immer....

                    Hi Clemens!

                    Das mit dem ein paar Tage nicht reinschauen, nützt nix, weil kaum bin ich 2 Wochen auf Urlaub, streitet die Truppe schon... (Gott, bin ich eingebildet... )


                    an Markus:
                    bitte bei Kölsch auch entsprechende Übersetzungen dazu (wir Wiener tun uns schwer mit Kölsch)...
                    und halt die Ohren steif, und poste weiter, krampfhafte Harmonie ist schlimmer als hin und wieder mal ein Konflikt. Konflikte haben immer zwei Seiten, manchmal ein Kompromiß, manchmal einfach die Größe haben, andere Meinungen zu akzeptieren. Gilt auch für alle anderen hier (Bsp: Thema MIDI).

                    Du hast tw. hart geschrieben, und eigentlich muß man dann schon damit rechnen, daß es hart zurückkommt. Man muß bei einer "asynchronen" Kommunikation, wie es ein Forum od. Chat ist, davon ausgehen, daß Postings von den anderen einfach anders aufgefasst werden, als man selber es ausdrücken wollte. Ausserdem hat eine "direkte" (=Gespräch) Kommunikation immer den Vorteil, daß man den anderen sieht (Stichwort: Mimik, Gestik) und daran das "Gewicht" der Worte durch Gefühl messen kann. So, nun genug meiner psychologischen Weisheiten, keep posting..

                    Lachi

                    Kommentar


                      #25
                      Re: .....ich sage Tschüss für immer....

                      Hi Markus,

                      ich hab´s gewusst...
                      an meinem Geburtstag wird wieder alles gut..

                      ... und vielleicht hat Yamaha ja ein Geburtstaggeschenk für mich, dich und dem Rest der Yamaha-Gemeinde

                      Freue mich dann wieder auf interessante kontroserve, humorvolle und ironische Kommentare....
                      ..denn sonst wäre das Leben soooo langweilig...

                      Gruss
                      Thilo.

                      P.S.: Ich habe meine PRO noch nicht "verbuddelt"
                      YouTube-Kanal:

                      youtube.com/user/ThiloDA/videos
                      -----------------------------------------------------------------

                      Kommentar


                        #26
                        Re: .....ich sage Tschüss für immer....

                        ok...ok...ok..!!

                        Das Forum kann froh sein, einen wie den Notenzauberer hier zu haben, der so manche Dinge selbst in die Hand nimmt, und als Vermittler fungiert.

                        Jo...wir haben wieder telefonisch abgelacht ohne Ende....das ist korrekt. !

                        Vielleicht war mein Hauptthema: Ich sage Tschüss zu hart formuliert, denn eigentlich hab ich nicht vorgehabt, mich endgültig vom Forum zu verabschieden, nur ich komme in letzter Zeit nicht mehr so dazu, mich mit vollem Elan hier einzubringen. Ich habe, - das kennen sicher viele die hier selbstständig Musik machen , - sowas wie eine Hochsession zur Zeit.
                        Ist echt irre, was man so alles erlebt, und wo man so spielt. Ich hätte vor 2 Jahren auch nicht gedacht, dass ichmal für unsere Volksvertreter 1. ranges Musik machen darf.
                        Leute ich kann euch sagen...Ich habe die Befürchtung, meine Gage kommt aus Eueren und meinen Steuergeldern. Ha Ha Ha...
                        Und wie die Herren Volkvertreter feiern...wahnsinn. Ich hatte das Vergnügen, in Bonn auf dem Petersberg bei der CDU zu spielen. Leute !! sowas hab ich noch nicht gesehen, was die auf ihren Tellern vom Buffet hatten, einfach irre. Ehrlich gesagt ! Ich hab nichts vom Buffet genommen, denn das ist wirklich nicht mein Geschmack gewesen, oder habt ihr schon mal Turteltauben und so ne komische weisse Sosse dazu gegessen ?? ( schwer schlucken musste )
                        Ne Brieftaube ok...Aber Müssen es denn unbedingt Turteltauben sein ??
                        Ach so !! Diese Feier hatte natürlich auch einen Namen gehabt...ist ja klar, sonst wird diese vermuhtlich ja nicht vom Rechnungswesen übernommen...
                        Sie nannten sie : Klausurtagung...lustig was ?? Stimmung in den Laden einzubringen, war überhaupt nicht drin gewesen, ich fühlte mich auch nicht nach Stimmung machen , nach dem mir Frau Angela Merkel Ihr wahres, nun wirklich lustiges Gesicht zeigte, und mir ein nettes Kompliment machte zu meiner Art Musik... Nun ja...was soll ich sagen...ich war die Liveraumtoilettenbeschallung mit einem nett gekleidetem Anzug in Person gewesen. Also nur Brieselung...

                        ne ...war schon lustig, muss ich sagen!

                        Ok...zurück zum Forum !

                        Klar war ich verärgert, zu lesen.. nicht mehr in die Truppe des Forums zuzugehören, aber wie schon einige richtig geschrieben haben...wer austeilt muss auch einstecken können... trotzdem, musste ich da mal oderntlich kölsch nachfüllen um wieder die Tasten zu treffen... Steh ich drüber ..kein Problem für mich...ist auch wieder vergessen, und war bestimmt auch von Charly Reiht nicht bös gemeint, und wenn doch, trinken wir demnächst mal ein kölsch drauf und alles wird joot < gut !

                        Zu meinem PSR9000, ist mal was sehr positives zu sagen.... Ich komme jetzt ganz gut klar damit, auch draussen vor Mücken zu spielen...Stop....vor Publikum zu mucken meinte ich. Was mir noch fehlen sind schöne Styles zur gepflegten Tanzmusik...für Dinnermusik bin ich eigentlich ganz gut bestückt...ist ja auch werkseitig viel gutes im 9000. Nebenbei gesagt: Ich bleibe dabei mein PSR9000 zu behalten und das Ding ist nochmals gesagt, bei mir männlich. Ich weiss nicht warum Ihr immer Die PSR9000 schreibt...!! Sollte ich ein Paar Slots übersehen haben...SOFORT schreiben, dann nenn ich es um in .........Gisela !!!

                        Wie ihr seht an meinem Schreibstil erkennt, ich bin guter Stimmung, und lasse die Dinge die hier so besprochen werden, wie sie sind, und gehe nicht mehr so frontal auf Bemerkungen die das Forum in Missstimmung bringen könnten ein. UND !! Ich schreibe lieber was als Beitrag in Euer Forum, was ich so erlebe bei Auftritten. Kann auch manchmal dienlich sein, aber meistens ist es lustig.

                        jo das wars jetzt erstmal...SA. SO. MO. DI...bin ich wieder dran... melde mich viellecht morgen noch mal zu Wort.

                        Eine Bitte hätt ich allerdings noch...an die Herren Moderatoren... damit ist ja alles gesagt worden, und ich würde Euch Bitten dieses Thema zu schliessen oder zu löschen...sonst bekommt mein Mailbriefkasten...keine Ahnung was...auf jeden Fall ist er dann voll...Ha Ha HA ..
                        Ihr wisst was ich meine... vielen Dank ..und Tschüss zesamme...

                        Kommentar


                          #27
                          Re: .....ich sage Tschüss für immer....

                          Wäre viel zu viel mühe!

                          Kommentar


                            #28
                            Re: .....ich sage Tschüss für immer....

                            klasse markus,
                            das ist mal ein "comeback", das ich gerne lese. schön. freue mich auf deine nächsten postings...
                            gruß
                            YanniK (der dich technik bis zum letzten ausnutzt )

                            Kommentar


                              #29
                              Re: .....ich sage Tschüss für immer....

                              ...Eine Bitte hätt ich allerdings noch...an die Herren Moderatoren... damit ist ja alles gesagt worden, und ich würde Euch Bitten dieses Thema zu schliessen oder zu löschen...

                              Also: dann sind wir ja wieder beisammen

                              Schön. Ich werde den Thread dann mal schliessen. Wie von Markus gewünscht.

                              Gruß

                              Clemens
                              http://www.musikpc.de

                              Kommentar


                                #30
                                Re: .....ich sage Tschüss für immer....

                                Werter Mr. Hitschit,
                                die Weltfirma Ketron hat schlicht und einfach das Yamaha Live! Grand Piano gesampelt (oder sollte ich sagen gestohlen?).
                                Zu gegebener Zeit wird euch das der Onkel Doktor beweisen.
                                Du siehst, es ist doch alles Yamaha was glänzt.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X