Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Thema: Bühnenbild

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Crocanto
    antwortet
    Re: Neues Thema: Bühnenbild

    Hallo Norbert,
    bin halt etwas schreibfaul, aber dem ist nichts hinzuzufügen.

    "Pfeffer im Salat"

    Crocanto

    Einen Kommentar schreiben:


  • Crocanto
    antwortet
    Re: Neues Thema: Bühnenbild

    Hi Freunde,

    daß das Auge mithört haben wir schon öfter hier diskutiert. Es waren auch gute Vorschläge zum Thema gekommen.

    Saubere Kabelverlegung ist bei mir Pflicht.
    Zusätzlich bin ich dabei, mir Licht und Kulisse anzuschaffen.
    Was mir noch unklar ist: sollte das Keyboard auch getarnt werden? Ich meine, wenn Licht und Kulisse da sind, die Kabel ordentlich getarnt, dann kann man das Instrument und auch die untere Hälfte des Musikers hinter dem Instrument ruhig sehen.

    "Zucker im Kaffee"

    Crocanto

    Einen Kommentar schreiben:


  • One_Man_Band_Norbert
    antwortet
    Re: Neues Thema: Bühnenbild

    HI Freunde

    Durch meinen Ultimate Keyständer ist im Bereich des Keyboards alles sauber verleg, bis hin zu meiner ( ehemaligen , die spielt schon in Kroatien )PA ist alles sauber verlegt. Kabelsalat und Stolperfallen sollte es nicht geben ( mein Gott hat das in Bad Mergentheim ausgesehen )das Chaos beginnt dann im Bereich der PA ( wohin mit den viel zu langen Kabeln. Mittlerweile hab ich mir kürzere Patch Kabel zugelegt ) wähle ich einen Platz hinter oder neben mir, der vom Publikum möglichst nicht eingesehen wird. Ein wenig Chaos gibt es meist hinter der PA ( sieht keiner ) Wichig ist es auch mit sauberem Gerät zu arbeiten.( Da hab ich schon fast neue Gerte gesehen welche aussehen, als würde der Staub schon 3 mal Weihnachten gesehen haben und abgeschunden sind, was nicht notwenig ist) Deshalb mag ich es auch nicht wenn mir jemand zwar gut gemeint beim Abbau der Anlage behilflich sein will, aber beim tragen der Dinger nicht aufpasst und ein Cut nach dem anderen in Boxen und Cases reinmacht. Bei mir werden auch nach jedem Auftritt auch die Kabel gereinigt.
    Eine Saubere Anlage und sauber verlegte Kabel tragen auch zum Gesamtimage bei.

    Ihr habt doch sicher noch die Zusammenfaltbare YAMAHA Wand in Erinnerung ( oben seht ihr sie auf WINIs Photo Unser Supervisor Jens meinte zu mir, daß das ideal für mich als Alleinunterhalter wäre. nur der Preis ist ein wenig heftig. Das ganze lässt sich fast wie ein Regenschirm aufspannen und macht guten Eindruck. Allerdings ist der Preis mit 3000 bis 4000 Dosen Katzenfutter recht heftich.
    Auch die Idee von SIGI mit dem Boxenständer und dem T Stück , darauf einen mit Silberfäden durchzugenen Vorhang aufzuhängen, ist ein ganz tolle Idee, allerdings nur bei Indoor Veranstaltungen ( Zeltfeste inbegriffen ) verwendbar. Dafür lass ich mir jetzt aus versiegelter Zeltplane ( wie auch die Planen bei den LKWs sind, )ein Logo von einem Freund malen.
    Einen nicht unerheblchen Teil des Bühnenbildes macht auch die Berleuchtung aus.
    Da lieb ich meinen PL 4 seit dem ersten Einsatz, weil kompakt und gute Lichtausbeute.
    Auch Equpmentteile wie Cases Taschen und Koffer sollten möglichst nicht auf der Bühne zu sehen sein.
    Getränke, welche bei einem Sommerfest oft zu Hauf eintreffen und allfällige Aschenbecher sollten so plaziert sein daß sie nicht im Rampenlicht stehen ( schlechte Beispiele seht man ja immer wieder)
    Durch mein neues Rack hoff ich, dem ehemaligen Kabelsalat etwas Herr zu werden.
    Dafür schaff ich dann einen Kabelbaum vom Keyboard bis zum Rack.
    Gefährlich können auch Stromkabel und Lautsprecherkabel sein, welche man oft am Fußboden erlegen muss. Dafür nehm ich ein Tape um keine Stolperfalle zu haben.

    CU

    keep it s(w)ingin

    Norbert

    Ps.:

    Andy Mikroständer grundsätzlich seitlich, da ich nicht immer ppetit dauf hab das Mikro zu essen, was ich leider schon oft schmerzhaft erfahren musste ( tut weh )
    Wenns all zu wild wird kan es doch noch immer sein, daß einem das Keyboard entgegen kommt.



    [Dieser Beitrag wurde von One Man Band Norbert am 31. August 2001 editiert.]

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wini
    antwortet
    Re: Neues Thema: Bühnenbild

    Hallo Andreas und Thomas,

    schön, das Ihr auf das Bild reagiert. So wollte ich es zur Diskussion stellen.

    Andreas, wir hatten bei dieser Veranstaltung pro Nase drei Minuten Zeit zum Auf- und Abbauen der Keyboards.

    Thomas, danke für die Begrüßung. Weiter geht´s im Forum!

    Gruß von Wini

    Einen Kommentar schreiben:


  • Andreas_Pruss
    antwortet
    Re: Neues Thema: Bühnenbild

    Hi Thomas,
    hi Wini,

    ...dat is doch klaar!

    Gruß
    Andreas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Notenzauberer
    antwortet
    Re: Neues Thema: Bühnenbild

    Hallo Wini!

    Wieder im Lande, Mast- und Schotbruch???

    ... ich war noch niemals in New York ... eine tolle Darbietung von Dir in Bad Mergentheim!

    Berücksichtigen sollten wir bei Deinem Bild, das uns die Funktionalität am Musikabend mehr am Herzen lag, als ordentliches Verkabeln.

    Als fremder Betrachter, schau mal die unherliegenden Kabel aus der Pro. Sicher verlegst Du die bei einem Auftritt ordentlicher oder hälst Du es auch so?

    Gruss Thomas


    PS. Ich will niemanden kritisieren oder zu nahe trete. Im Vorfeld: Ich halte es ähnlich wie Andreas.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Andreas_Pruss
    antwortet
    Re: Neues Thema: Bühnenbild

    Hi Wini,

    hmmmm, ist das Dein Ernst ?

    - keine bunten Kabel!
    - keine Kabel-Schlaufenbildung, sonst ziehen die Tänzer irgendwann Dein Keyboard vom Tisch!
    - Mikroständer nur seitlich, wegen der freien Sicht
    - Subwoofer hinter dem Mikro

    Ich denke, Winni, die Gäste waren von Deinem Charm und Deiner Musik so angetan, daß darauf eh´ keiner geachtet hat .

    Gruß
    Andreas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wini
    antwortet
    Re: Neues Thema: Bühnenbild

    Hallo Freunde,

    so wirkt es doch ganz gut?



    Die Zigarrenkiste rechts unten ist mein Subwoofer von Montarbo.

    Gruß von Wini

    Einen Kommentar schreiben:


  • Andreas_Pruss
    antwortet
    Re: Neues Thema: Bühnenbild

    Hi,

    ich lege großen Wert auf anständig verlegte Kabel!

    - im Falle eines Kabelbruchs ist das betreffende Kabel schneller zu finden
    - es sieht ordentlicher aus
    - Du hast keine Fußfallen
    - die Kabel werden nicht so beansprucht(Tritt)

    "Allgemein" muß die Optik für die Zuhörer/Zuschauer stimmen...
    - dreckfreie Instrumente/Boxen
    - Einheitliches Bild der Anlage (Position der Keyboards/Boxen/Mischer/Rack
    - saubere Garderobe der Musiker (aufgebaut wird nicht in Mucker-Robe)

    Gruß
    Andreas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Notenzauberer
    antwortet
    Re: Neues Thema: Bühnenbild

    Hallo Tom, machen wir doch einen Chat ...

    Oft sieht es bei uns auch aus wie auf einem viel zu oft benutzten Handgranatenwurfstand

    Das ist mir Betrachten der vielen Fotos der Mitbewerber aufgefallen. Darum soll es in diesem Thread gehen. Eine Patentlösung gibt es nicht. Nur vielleicht kann der ein oder andere doch etwas umsetzen und man erreicht mit Kleinigkeiten schon eine Menge.

    Meine Einstellung dazu werde ich an geeigneter Stelle selbstverständlich posten.

    Doch, und in dem Punkt sind wir uns sicher einig: Das Auge der Gäste, des Veranstalters hört mit.

    Gruss Thomas www.notenzauber.de

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cowboy
    antwortet
    Re: Neues Thema: Bühnenbild

    Hallo Thomas.

    Oh je, da sprichst du ein für mich leidiges Thema an.
    Oft sieht es bei uns auch aus wie auf einem viel zu oft benutzten Handgranatenwurfstand.
    Zwar bemühen wir uns, Kabel zu bündeln und sauber zu verlegen aber irgendwie wird trotzdem schnell alles etwas unordentlich.
    wir spielen meistens "Open Air" da funzt ein Vorhang auch nicht so gut (Wind etc.)
    Vielleicht finde ich in diesem Thread ja bald die ultimative Lösung

    Grüße aus dem Münsterland

    Cowboy Tom´s Musikseite

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X