Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aufnahmen mit dem Motif ES

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Aufnahmen mit dem Motif ES

    Hallo,

    nach meiner ersten Recording-Session mit dem Motif-ES 8 haben sich folgende Fra-gen ergeben. Es wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Zunächst muss ich aber nochmal erwähnen, dass ich immer noch nicht glauben kann, wie geil das Teil klingt. Ich habe vorher den Triton gespielt und finde den Klang des Motifs noch-mals deutlich besser!



    1) Insert Effekte für den Gesang (Sampling)
    Wie kann ich schon während der Aufnahme Insert Effekts für das Sampling auswäh-len? Wieso kann ich für den Gesangspart überhaupt keine Insert-Effekte auswählen und muss erst umständlich eine Voice erstellen? Gibt es da einen einfacheren Weg?

    2) Pattern-Chain zu Song konvertieren
    Ich möchte einen Patternchain 1 zu 1 in einen leeren Song kopieren. Dabei gibt es folgende Probleme :
    a) Mixing Voices und Mastereffekte usw. werden nicht 1 zu 1 übernommen, auch wenn ich die Programmchanges mitkopiere
    . b) Der Anfang stockt, das heißt, der erste Ton im Song kommt holprig und Zeitver-zögert.
    c) Der Gesang beginnt im Song mit jeder neuen Section ganz leicht zeitverzögert. Während es im Patternmodus genau passt, klingt es im Song-Modus leicht holprig.

    Nun meine Hauptfrage: Wie kann ich ein Patternchain mit wenigen Handgriffen in einen Song umwandeln, der EXAKT wie im Patternmodus klingt. Das muss doch technisch möglich sein?

    3) Notenhänger im Patternmodus
    Beim Wechsel von Section zu Section werden hin und wieder einige Töne der voran-gegangenen Section bis in alle Ewigkeit gehalten. Da ich hin und wieder einen zwei-ten Akkord in meine Songs einbaue, passt das leider nicht immer zusammen. Was kann ich tun.

    4) Samples sind stumm wenn nach dem Triggerzeitpunkt abgehört wird.
    Gibt es die Möglichkeit, wie beim Hard-Disk-Recording mitten im Song einzusteigen ohne, auf die Gesangsparts verzichten zu müssen? Ich habe bei einer Aufnahme, den gesamten Gesang in einem Rutsch aufgenommen. Und musste mir dadurch das Lied immer vollständig abhören. Gibt es hier Abhilfe.


    Ich würde mich sehr freuen, wenn es jemand gibt, der mir zumindest einen Teil mei-ner Fragen beantworten könnte.

    Vielen Dank und Grüße aus Hessen

    Michael




    #2
    Re: Aufnahmen mit dem Motif ES

    Moin Michael,

    Um die Insert-Effekte für den Audioeingang zu aktivieren, mußt Du zunächst einmal in INSERTION SWITCH (EFFECT - SF2) den Parameter "AD" auf "on" stellen (im Song-Modus evtl. erst einen anderen Part auf off stellen, weil max. "nur" 8 x on möglich sind). Danach erscheint in der AUDIO IN-Page die Sub-Funktion "INS TYPE". Dort kannst Du jetzt ganz normal 2 Insert Effekte einstellen. Es stehen alle Typen zur Verfügung.

    Zur Pattern Chain: Es läßt sich ohne Kenntnis des Songs schwer beurteilen, wo der Fehler liegt.
    Ich würde an deiner Stelle zunächst einmal mit einem oder mehreren der Factory Pattern von der CD-ROM die Pattern Chain Funktion mit Umwandlung in einen Song testen. Funktioniert es dort richtig? Wenn ja, muß irgendein Problem in Deinem Song vorhanden sein.

    Zu den Gesangsparts: Ich würde beim nächsten Song eher verschiedene Gesangsabschnitte aufnehmen.
    Hast Du die Möglichkeit, das Vocal-Sample per SM-Card oder USB mit SAVE "Wav" in den PC zu transferieren? Dann könntest du es dort mit dem TWE in kleinere Abschnitte zerschneiden. Es muß aber taktgenau erfolgen!

    Peter Krischker

    Kommentar

    Lädt...
    X