Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Motif: MASTERMODE mit Performance und Song?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Motif: MASTERMODE mit Performance und Song?

    Servus,

    ich besitze einen MOTIF 7 und möchte gerne gleichzeitig ein Performance spielen und während dem Spielen möchte ich einen selbst erstellten Drumbeat dazuschalten. Wie bewerkstellige ich das?

    #2
    Re: Motif: MASTERMODE mit Performance und Song?

    Hallo,

    meinst Du mit Drumbeat einen Loop oder eine programmierten
    Beat? Wenn Du einen fertigen Loop meinst, dann gehe so vor:

    Kopiere die gewünschte Performance in den Sequenzer des
    Motif es (S. 120 Handbuch). Auf einer der restlichen
    Spuren lädst Du über die USB Schnittstelle oder einer
    Smart Mediacard den Loop (S.109 Handbuch). Im Patternmodus
    kannst Du auch dann live, durch wechseln der Sektionen, verschiedene Loops verwenden. Selbstverständlich könntest
    Du aber auch einen Loop dirket in einer Performance verwenden. Einfach den demenstprechendne Beat einem
    Part der Performance zuweisen und vorher noch im
    Samplingmodus loopen. Hoffe das ich Dir etwas weiterhelfen
    konnte.

    Gruß

    Thomas

    Kommentar


      #3
      Re: Motif: MASTERMODE mit Performance und Song?

      Nochmal ich, sorry habe jetzt die Instruktionen für den Motif es geschrieben, Du hast ja einen Motif. Mit dem
      kenne ich mich leider nicht aus, vielleicht weiß ja jemand
      anders eine Lösung.

      Gruß

      Thomas

      Kommentar


        #4
        Re: Motif: MASTERMODE mit Performance und Song?

        In dieser Hinsicht unterscheidet sich der Motif 6 kaum vom Motif ES.
        Also kannst Du Jogtoms Tips verwenden.
        Da Du von einem selbstertsellten Drumbeat sprichst, müßtest Du Dein Vorhaben wohl am besten - wie bereits von Jogtom erwähnt - im Pattern Mode realisieren.
        Du kannst auch eine vorhandene Performance mit dem Pattern MIXING Job "F5 "PF COPY" in ein Pattern Mixing kopieren und somit eine Performance mit einem Pattern kopieren. Die Performance Parts werden auf die ersten Mixing Parts kopiert und erhalten den Receive Channel 1, können also gestackt gespielt werden. In den weiteren Parts können dann Drumphrases eingespielt werden und mit Sections arrangiert werden.

        ProfSynth
        Peter Krischker

        www.easysounds.de
        https://www.youtube.com/user/motifnews

        Kommentar

        Lädt...
        X