Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Motif XF8 Neuer Sysex Befehl ??? Hilfe...Hilfe...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Hallo Rainer,
    Zitat von PVKeys Beitrag anzeigen
    ... Jetzt funktioniert auch der Mode wechsel. :-)
    Aber gibt es auch eine komfortblere Lösung ein Midifile zu erstellen als mit dem Motif? ...
    schön, dass es grundsätzlich schon mal funktioniert!

    Midifiles kannst du mit jedem beliebigen MIDI-Sequencer (z. B. Cubase, Logic) erstellen.

    Wenn du außer dem Mac auch einen PC "rumstehen" hast, kannst du z. B. auch das kostenlose Programm "MixMaster" verwenden, um derartige "Setup-Midifiles" zu bearbeiten bzw. (mit Hilfe eines "Templates") neu zu erstellen.
    Gruß
    Christian

    Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

    Kommentar


      #32
      Schön dass schon mal die SysEx jetzt funktionieren. Du musst sie nicht aufzeichnen, du kannst sie ganz einfach in der Datalist nachschlagen und an Hand der Datalist erstellen.

      Wenn dir der Mastermode mit 128 Speicherplätzen zu klein ist (wieviel Songs spielt ihr pro Abend?), musst du halt versuchen eine andere Lösung zu finden.
      Hauptanteil der Songs in den Mastermode und den Rest eben in den ursprünglichen Modes (Voice und Perform) belassen und diese per SysEx "Mode-Wechsel" (siehe oben) und MSB/LSB-Werten (Bankselect) sowie dem Programchange-Wert (Speicherplatznummer) aufrufen.
      Siehe z.B. Tabelle "Bankselect" in der Motif-XS-Datalist auf Seite 56.

      Perform-Mode:
      User 1 = MSB 63, LSB 64
      User 2 = MSB 63, LSB 65
      User 3 = MSB 63, LSB 66

      Der Befehl müsste also wie folgt aussehen
      1. SysEx Mode-Wechsel
      2. MSB-Wert
      3. LSB-Wert
      4. PC-Wert
      Zwischen dem Senden der SysEx und dem MSB-Wert muss einwenig Pause sein, damit der Motif erst in den betreffenden Mode wechseln und anschließend in diesem Mode die MSB-, LSB- und PC-Werte empfangen kann.
      Zuletzt geändert von SwaggerJacky; 03.06.2013, 09:48.
      Gruß Jacky



      Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

      Kommentar


        #33
        Hallo Jacky und Christian,

        danke nochmals für eure Hilfe. So langsam steig ich dahinter. Es gibt aber immer noch irgendwelche seltsamen Dinge die ich noch nicht so ganz nachvollziehen kann.

        Kennt sich einer von euch beiden etwas mit Main Stage2 aus? Da kann man ja Midi Dateien bei Patch Wechsel abspielen.
        Jetzt ahb ich eine Midi Datei erstell die folgendermaßen aussieht:

        23:40:09.607 To Port1 SysEx Yamaha 10 bytes (F0 43 10 7F 03 0A 00 01 01 F7)
        23:40:09.611 From Port4 SysEx Yamaha 10 bytes (F0 43 10 7F 0B 70 06 00 01 F7)
        23:40:09.920 To Port1 Control 1 Bank Select 63
        23:40:10.024 To Port1 Control 1 Bank Select (fine) 65
        23:40:10.107 To Port1 Program 1 21

        Wenn ich diese Datei in MidiKit abspiele, indem ich sie auch erstellt habe, springt der Motif auf Perf.-User2-Bank B-Nr. 6. Alright. Passt.
        Also Antwort bekomme ich vom Motif das was in den roten Zeile steht.
        Wenn ich das ganze in Main Stage2 abfeuere, sieht es so aus:

        0 To Port1 Program 1 21
        0 To Port1 SysEx Yamaha 10 bytes ( F0 43 10 7F 03 0A 00 01 01 F7)
        0 To Port1 Control 1 Bank Select 63
        23:43:54.880 From Port4 SysEx Yamaha 10 bytes ( F0 43 10 7F 0B 65 00 00 3F F7)
        23:43:54.882 From Port4 SysEx Yamaha 10 bytes ( F0 43 10 7F 0B 65 00 01 00 F7)
        23:43:54.882 From Port4 SysEx Yamaha 10 bytes ( F0 43 10 7F 0B 65 00 02 15 F7)
        23:43:55.211 From Port4 SysEx Yamaha 10 bytes ( F0 43 10 7F 0B 0A 00 01 01 F7)

        23:43:55.719 From Port1 Control 1 Bank Select 63
        23:43:55.719 From Port1 Control 1 Bank Select (fine) 65
        23:43:55.719 From Port1 Program 1 0

        0 To Port1 Control 1 Bank Select 63
        0 To Port1 Control 1 Bank Select (fine) 65
        21:15:08.822 To Port1 Control 1 Bank Select (fine) 65
        21:15:09.863 To Port1 Program 1 0

        Somit befindet sich der Motif in Perf-User 2-Bank 1_ Nr. 1. WIESO???

        Spuckt mir da Main Stage irgendwie rein oder liegts am timing? Hat vielleicht die Datei einen Schuß?
        Die Reihenfolge der Befehle stimmt auch nicht wirklich.
        Kann man hier eigentlich auch Screenshots einstellen oder Dateien?

        Grüße
        Rainer
        Zuletzt geändert von PVKeys; 03.06.2013, 23:53.

        Kommentar


          #34
          Hallo Rainer,

          Zitat von PVKeys Beitrag anzeigen
          Die Reihenfolge der Befehle stimmt auch nicht wirklich.
          das ist m.E. der Knackpunkt.

          In dieser Reihenfolge...

          Zitat von PVKeys Beitrag anzeigen
          23:40:09.920 To Port1 Control 1 Bank Select 63
          23:40:10.024 To Port1 Control 1 Bank Select (fine) 65
          23:40:10.107 To Port1 Program 1 21
          braucht der MOTIF die Daten.

          Bei Deinem Mainstage-Auszug bekommt er sie in dieser Reihenfolge: (auf das Wesentliche reduziert)

          Zitat von PVKeys Beitrag anzeigen
          0 To Port1 Program 1 21
          0 To Port1 SysEx Yamaha 10 bytes ( F0 43 10 7F 03 0A 00 01 01 F7)
          0 To Port1 Control 1 Bank Select 63
          0 To Port1 Control 1 Bank Select 63
          0 To Port1 Control 1 Bank Select (fine) 65
          21:15:08.822 To Port1 Control 1 Bank Select (fine) 65
          21:15:09.863 To Port1 Program 1 0
          Der letzte PRG-Change-Befehl ist 0 - und damit kann er nur auf die 1 umschalten. Die Bank-Select-Befehle kommen zudem doppelt vor. Kannst Du diese Befehle in Mainstage löschen bzw. in Werten und Reihenfolge beeinflussen?

          Korrekt wäre dann z.B.:

          0 To Port1 SysEx Yamaha 10 bytes ( F0 43 10 7F 03 0A 00 01 01 F7)
          0 To Port1 Control 1 Bank Select 63
          21:15:08.822 To Port1 Control 1 Bank Select (fine) 65
          21:15:09.863 To Port1 Program 1 21

          Zitat von PVKeys Beitrag anzeigen
          Kann man hier eigentlich auch Screenshots einstellen oder Dateien?
          Yepp, Grafiken auf einen Server legen und verlinken.

          Hope that helps...
          Zuletzt geändert von hape13; 04.06.2013, 08:48.
          HaPe


          www.cool-webinars.com

          Kommentar


            #35
            Hallo Rainer,
            das mit dem Ausslesen ist schon ne feine Sache, aber in dem Fall hilft es dir nicht weiter.
            Es spuckt dir Daten aus, mit denen Du und der Motif nichts anfangen kannst.
            Das geht bei dem 5.Byte 0B in der 2. Modell-ID los, geht über das 6.Byte 65 oder 70 in der Adresse AA-Zeile und es haut dir die Bank-Select und PC-Werte durcheinander.
            Gebe die Werte so ein wie wir es dir schon gesagt haben und dann sollte es funktionieren.

            Nur bei den PC-Werten daran denken..., 0 = beim Motif 1. Man gibt also nicht für Speicherplätze 1-128 nicht 1-128 ein, sondern 0-127
            Gruß Jacky



            Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

            Kommentar


              #36
              Hallo Rainer,

              wie Jacky schon schrieb: Einfach die MIDI-Befehle in der richtigen Reihenfolge eingeben.

              Zwischen Mode-Change und Bank Select/Program Change würde ich, wie ebenfalls schon mal erwähnt, eine kleine Pause lassen (z. B. 1 Takt-Schlag). Zwischen MSB, LSB und PC reichen meist einige "Ticks" (z. B. 20 - 40) aus.

              Ein MIDI-"Rück-Kanal" ist nicht erforderlich. Du brauchst lediglich eine Verbindung vom MIDI Out des steuernden Gerätes zum MIDI In des XF.

              Viel Erfolg!
              Gruß
              Christian

              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

              Kommentar


                #37
                Hallo Jacky, hallo Chris,

                ich habe das Problem gefunden. Es ist einfach ein Bug in Mainstage2. Es wird immer als PC eine "0" am Schluß gesendet, egal was im Midifile steht.
                Hat auch bei Apple eine Weile gedauert bis sie den Fehler entdeckt haben.

                Trotzdem danke für eure Hilfe! Das mit dem sysex funktioniert ja jetzt.

                Gruß
                Rainer

                Kommentar

                Lädt...
                X