Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Port Open Error, Cubase 5.1, Motif XS6, Windows 8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Port Open Error, Cubase 5.1, Motif XS6, Windows 8

    Hallo liebes Forum,

    Ich habe seit neustem ein Problem mit der Verbindung meines Motif XS6 an Cubase 5.1.
    Immer wenn ich den Motif über USB-Kabel verbunden habe, Cubase starte und ein neues VST-Instrument (motif xs) hinzufüge und versuche zu verbinden, bekomme ich "Port open error".





    Das Problem besteht erst seit neustem. Ich bin umgestiegen auf Windows 8 und vermute, dass es seitdem nicht mehr geht. Ich habe schon viel in Foren gelesen was zu tun sei (vonwegen Port 4 beim Motif deaktivieren, etc.), kam jedoch zu keiner Lösung meines Problems.

    Desweiteren habe ich Cubase 5.1 neu installiert sowie die aktuellen USB-Treiber die ja eigentlich auch mit Windows 8 laufen sollen heruntergeladen und installiert, die Yamaha Software für Cubase nochmals neu installiert, die Firmware von meinem Motif auf den aktuellen Stand geupdatet. Auf mich wirkt es als würde mein Motif XS6 am PC gar nicht erkannt. Habe auch schon diverse USB-Kabel probiert.

    Im Motif XS habe ich unter Ultility / Control / DAW TYPE "Cubase" eingestellt
    Sowie bei MIDI In/OUT "USB"

    Ich zweifel meine Einstellungen einfach mal nicht an, da es ja zuvor funktionierte damit.

    Einen factory reset habe ich ebenfalls schon gemacht.









    Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Ich bin echt am verzweifeln, kenne mich eigentlich sehr gut mit PC's aus aber dieses Problem kann ich seit 4 Wochen nicht lösen und so langsam weiß ich nicht mehr weiter...


    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Markus
    Zuletzt geändert von markusbeck; 13.02.2013, 20:24.

    #2
    Hast du alles auf Win 8 umgestellt, sprich auch den Editor mit VST Software ?
    Ich bin der erste Telefon-DJ - ihr ruft an, ich leg auf.

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      Habe alles runtergeladen und neu installiert, was für WIN8 64bit verfügbar war, sprich:
      "Motif xs editor v1.6.0"
      "USB midi Driver 3.1.2"
      "Motif xs extensions v1.6.1"

      Cubase 5.1 ist allerdings in der 32bit version installiert, zuvor hatte ich jedoch win7 64bit und damit funktionierte auch die gleiche cubase version problemfrei.

      Liebe Grüße,
      Markus

      Kommentar


        #4
        Hallo Markus,

        der Treiber 1.6.0 ist erst im Januar diesen Jahres erschienen und (erstmals) eine Kombi-Installation VST-/Stand-Alone-Editor. Hast Du mal versucht, mit dem Stand-Alone-Editor eine Verbindung zum MOTIF herzustellen? Vielleicht lässt sich damit ein wenig eingrenzen, ob es in Richtung USB-Treiber/Editor geht, oder evtl. doch mit dem VST-Host (Cubase) zusammenhängt.

        Cheers...
        HaPe


        www.cool-webinars.com

        Kommentar


          #5
          Vielen Dank für eure Antworten.

          Habe soeben mal den Editor einzeln gestartet und auch dieser meldet "port open error"
          Ich bin der Meinung das der Motif xs gar nicht am pc erkannt wird, allerdings kommt ein windows sound wenn ich ihn anstöpsel (das was erkannt wurde) und wenn ich im gerätemanager schaue, steht da "das gerät funktioniert einwandfrei" (siehe screenshot oben)

          Liebe Grüße,
          Markus

          Kommentar


            #6
            Schade, aber nicht zu ändern.

            Dennoch wäre meine Vorgehensweise jetzt die Installation des "alten" Editors in der Version 1.4.n, um zu checken, ob der vielleicht "Lust hat".

            So long,
            HaPe


            www.cool-webinars.com

            Kommentar


              #7
              Hallo,

              in den Midieinstellungen taucht der Port Motif XS6-4 doch gar nicht auf.
              Den hast Du aber im Editor eingestellt.

              Gruß Rico
              Musik verbindet

              Kommentar


                #8
                Zitat von Rico1 Beitrag anzeigen
                Hallo,
                in den Midieinstellungen taucht der Port Motif XS6-4 doch gar nicht auf.
                Den hast Du aber im Editor eingestellt.
                Korrekt, und der Port Nummer 4 ist ja gerade explizit für die Editor-Steuerung gedacht.
                Insofern kann man nur empfehlen, die USB-Treiber-Installation nochmal zu prüfen - denn zumindestens die Standalone-Version des Editors sollte dann funktionieren.

                Beim VST-Editor innerhalb von Cubase unter Windows 8 kann ich allerdings auch keinen Erfolg vermelden: Den "Port Open Error" kriege ich auch. Zumindestens mit USB.
                Mit Firewire (ich habe den XS8) läuft es so leidlich gut, etwas rumtricksen muss man schon.

                Als Ersatzlösung in Cubase bietet sich die "Studio Manager"-Variante anstatt des VST-Editors an. Dieser Workaround ist nach meiner Erfahrung wesentlich stressfreier.
                Und läuft auch unter Windows 8.

                Kommentar


                  #9
                  Vielen Dank für eure Antworten. :-)

                  Ich habe nun mal die Ports auf Motif xs 1 und 2 umgestellt anstatt auf den nicht exestierenden 4. Leider bekomme ich weiterhin einen port open error



                  Desweiteren habe ich die neuste Studio manager version die es gab installiert.. Hier hatte ich leider auch keinen erfolg, egal ob im cubase geöffnet oder allein ohne cubase bekomme ich direkt nach dem start schon ein:



                  Auch wenn ich an den Einstellungen rumspiele, ändert sich nichts. Meiner Meinung nach war früher im Studio Manager auch ein Motif XS button.. der scheint irgendwie nicht mehr zu exestieren.

                  Mag sein, dass etwas mit den USB-Treibern nicht stimmt.. Aber ich habe sie jetzt doch schon mehrfach neu installiert.. Weiter komm ich nicht :S Hat jemand noch eine Idee was ich tun könnte?


                  Liebe Grüße,
                  Markus

                  Kommentar


                    #10
                    Geh mal in die Windows-Systemsteuerung in den Geräte-Manager.
                    Im Menüpunkt "Ansicht": "Ausgeblendete Geräte anzeigen" aktivieren. Dann siehst Du unter "Audio-,Video Gamecotroller" *alles*, auch eventuelle Altlasten (Mehrfacheinträge der gleichen Geräte)
                    Dann dort alle in Frage kommenden Geräte noch mal mit jeweils Rechtsklick "Deinstallieren". Anschließend dann nochmal den Treiber installieren. Möglicherweise hilft's.

                    Mögliche andere Fehlerursache: Du hast im Hintergrund noch irgendwelche anderen Programme laufen, die Dir die Ports blockieren.

                    Kommentar


                      #11
                      Habe das gleich mal Umgesetzt.
                      In der Tat waren 4 Einträge für Yamaha USB-Midi Driver (WDM) vorhanden. Also alles mal deinstalliert und nach einem Neustart den aktuellen Treiber für 64bit nochmal neu installiert. Leider bleibt das Problem weiterhin.
                      Was wären denn Mögliche Programme, die die Ports blockieren? Bei mir läuft eg nur ein Virenscanner (Antivir) und die Windows Firewall im Hintergrund (wobei diese schon immer aktiv war).

                      Danke und liebe Grüße,
                      Markus

                      Kommentar


                        #12
                        Ok, da mir auch nix weiter einfällt,
                        hier noch mal die Treiberdetails von mir unter Windows 8 (wo es funktioniert)

                        http://s1.directupload.net/file/d/3169/znihhgmz_gif.htm

                        Vielleicht fällt Dir dabei irgendwas auf

                        Manchmal liegt der Fehler sehr tief im System begraben - siehe auch: http://social.technet.microsoft.com/...-a6f384ce4b91/

                        Kommentar


                          #13
                          Vielen Dank für die Antwort!
                          Da ist in der Tat ein Unterschied zu deinem Screenshot.



                          Aus irgendeinem Grund wird bei mir die ksthunk.sys datei nicht mitinstalliert beim Treiber. Vielleicht ist das ja die Ursache. Nachdem ich jetzt eine weile gegoogelt hab (weil ich dachte ich könnte die datei irgendwo besorgen und in den systemordner schmeißen) hab ich leider erfahren das es über 30 abwandlungen dieser datei gibt. Meinst ud es wär möglich mir die Datei zukommen zu lassen, damit ich das mal ausprobieren kann?

                          Edit: Scheinbar ist die datei bereits in meinem Systemordner, wird aber dem Treiber nicht zugeordnet.. Ich glaub ich muss mich damit nochmal intensiver grad auseinandersetzen..


                          Edit: Nachdem ich jetzt mal den Link studiert hab habe ich in der Windows Registry einen neuen Eintrag angelegt im USB Treiber, weswegen die ksthunk.sys Datei nun auch in meinen Treiberdetails steht.
                          Leider funktionierts nach wie vor nicht "port open error"... ich weiß einfach nicht mehr weiter.




                          Tausend Dank
                          Liebe Grüße,
                          Markus
                          Zuletzt geändert von markusbeck; 17.02.2013, 14:04.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von markusbeck Beitrag anzeigen
                            Leider funktionierts nach wie vor nicht "port open error"... ich weiß einfach nicht mehr weiter.
                            Und die kriegst den "port open error" auch beim Studio Manager, sowie beim Standalone-Editor? (die VST-Version funktioniert bei mir ja auch nicht)?

                            Dann fällt mir auch nix mehr ein...

                            Grüße
                            Tobias

                            Kommentar


                              #15
                              Ja bei beiden Tools..
                              Ich hab jetzt eine recht unschöne aber wenigstens funktionierende Lösung für mich gefunden. Ich hab Windows 7 neben Windows 8 installiert, und unter Windows 7 funktioniert natürlich alles einwandfrei. Tja was soll man dazu noch sagen.

                              Vielen Dank für eure Hilfe
                              Markus

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X