Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

MONTAGE - Performance unter eigenem Namen in einem Live-Set abspeichern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    MONTAGE - Performance unter eigenem Namen in einem Live-Set abspeichern

    Hallo Leute,

    heute stelle ich ein Verfahren vor, mit dem man die Performance
    unter einem eigenen Namen im Live-Set ablegen kann.

    Beispiel:
    Zuerst lade ich eine Performance mit einem Track.
    Dann benenne ich die Performance mit einem eigenen Namen um:

    Edit drücken. Dann auf den Namen der Performance tippen und
    einen neuen Namen eingeben, dann 2x EXIT drücken.

    Danach benenne ich den Track 1 um:
    Auf den Track-Kopf tippen.
    Edit drücken.
    Auf den Namen des Tracks tippen.
    Neuen Namen eingeben.
    Dann 2x EXIT drücken.

    Und jetzt kommt es.
    Damit die Sache klappt, muss die Performance zunächst im internen Speicher
    des MONTAGE gespeichert werden. Also STORE drücken, dann den neuen Namen
    in dem Namen-Edit-Feld bestätigen. Die Performance wird gespeichert.

    Performance im Live-Set abspeichern:
    SHIFT-Taste gedrückt halten und auf die LIVE-SET-Taste drücken.
    Ein USER-Live-Set-Template erscheint. Auf das blinkende Feld tippen.
    Die Performance wird unter dem eigenen Namen im Live-Set gespeichert.

    Viel Spaß

    Gruss
    Soundman
Lädt...
X