Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cubase - Midifile - Export (Tonartangabe, SysEx)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Cubase - Midifile - Export (Tonartangabe, SysEx)

    Hallo, liebe Cubase-Freunde

    Ich möchte gern für die Programmierung meiner Midifiles meine Uraltversion Cubase SX durch eine neue (Artist 9.5) ersetzen.
    (Artist deshalb, weil ich viel mit SysEx-Daten arbeite - das Midifile steuert z. Bsp. über weite Strecken die Soundumschaltung meine Nord Stage 2 EX.)

    Jetzt mein Fragen an Leute, die schon mit einer neueren Cubase-Version arbeiten (7,8,9 oder ev. sogar schon 9.5)

    1.
    Wenn ihr mitten im Midifile eine "Tonartbezeichner"-SMF setzt (für eine neue Tonart bei den am Keyboard-Display dargestellten Noten) und das Midifile exportiert, klappt das?
    Bei meiner Cubase-Version funktionierte das nämlich nicht, ich habe dann halt einfach am Keyboard die Tonarten gesetzt und das Midifile neu gespeichert, aber wenn ich schon einige hundert Euro ausgebe, dann sollte dies bei der neuen Cubase-Version klappen.

    2. Klappt der Midifile-Export überhaupt problemlos, wenn SysEx enthalten sind. Ich habe testhalber bei mir ein Cubase LE6 installiert (war vor Jahren bei meinem Mischpult dabei) kann damit aber kein Midifile exportieren, das SysEx enthält. Erst wenn ich die SysEx-Spur lösche, kann mein Genos das erzeugte Midifile lesen, was aber natürlich sinnlos ist.

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Gruß, Adi

    #2
    Falls die Antwort vielleicht doch irgend jemanden interessiert:

    Ich konnte das jetzt bei einem Kumpel, der Cubase Artist 9.5 hat, per TeamViewer ausprobieren und alles klappt hervorragend. Die Midifiles werden problemlos exportiert und jeder Tonartwechsel wird am Keyboarddisplay angezeigt.

    Gruß, Adi

    Kommentar


      #3
      Hallo Adi,

      leider hatte dir hier ja niemand geantwortet. Vielen Dank, dass du dennoch diese Infos (Beitrag #2) hier gepostet hast!

      Ich denke, mit "Cubase Artist 9.5" lässt sich schon ganz gut arbeiten (gerade auch im MIDI-Bereich). Hier steht glücklicherweise auch ein MIDI List-Editor zur Verfügung, den es in den (neueren) Cubase LE-, AI- bzw Elements-Versionen aus mir unverständlichen Gründen ja leider NICHT gibt.
      Gruß
      Christian

      Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

      Kommentar


        #4
        Hallo Christian!
        Zitat von t4[...
        Hier steht glücklicherweise auch ein MIDI List-Editor zur Verfügung[...]
        Genau darum habe ich mir Artist besorgt, sonst hätte es die kleinere Version auch getan.
        Der Listen-Editor ist bei mir der Standardeditor, für den ich auch einen ShortCut vergeben habe. Dort sehe ich alles super, kann mit dem Logical-Editor tolle Dinge machen ...

        Gruß, Adi

        Kommentar

        Lädt...
        X