Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Yamaha MoDX..Nachfolger des MoXF auf Basis des Montage

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Yamaha MoDX..Nachfolger des MoXF auf Basis des Montage

    Der Nachfolger des MoXF steht in den Startlöchern. Basierend auf dem Montage, was aber zu erwarten war. Der MoXF war schon in Sachen Preis/Leistung super und das dürfte sich mit dem MoXD so fort setzen.
    Nähere Infos HIER...

    Bei Youtube findet Ihr mich HIER

    Mein Keyboardforum HIER

    #2
    OK - wäre sicher auch gut als Masterkeyboard. Yamaha hat ja bisher immer sehr solide Geräte gebaut.
    Wenn die Tastatur allerdings kein aftertouch hat, wie das die meisten Hersteller in dieser Preisklasse jetzt anbieten, dann lohnt es sich nicht, sich weiter darum zu kümmern.

    Kommentar


      #3
      Als Masterkeyboard? Wo zu dann die FM Synthese und die tollen Sounds vom Montage? Da gibt's ja wohl bessere Alternativen ��.

      Kommentar


        #4
        Es gibt derzeit kein Masterkeyboard mit einer 76er Tastatur, soweit ich weiß. Studiologic baut zwar einige, jedoch haben die keine vollwertigen Mod- und Pitchwheels. Man versuche mal, darauf Soli von Steve Winwood oder Manfred Mann zu spielen. Das Aftertouchverhalten ist mMn auch nicht optimal. Yamaha hat immer gute Tastaturen verbaut. Ich nutze immer noch den XF7, komme einfach gut damit klar und muss nicht zwei Tastaturen (Piano/Organ) herumschleppen, obwohl ich die auch hätte,
        Was die Sounds betrifft, so haben der Montage oder MODX sicher ein gutes Angebot, jedoch interessieren mich samplebasierte Klänge eher weniger. Das Spiel habe ich fast 30 Jahre mitgemacht. Es gab da zwar eine Entwicklung, ich bin aber mit z. B. Pianoteq, Blue3, AAS (u. a.) besser dran und kann bei den Effekten (Audio/MIDI) aus dem Vollen schöpfen. Außerdem kann ich das System mit Cantabile3 so einrichten, dass nur das installert wird, was ich live auch wirklich brauche, und der verfügbare RAM ist nur durch den Rechner begrenzt.

        Kommentar


          #5
          Hallo zusammen,

          tja, man kann nur hoffen, dass Yamaha beim neuen MODX eine (aftertouch-fähige) FSX-Tastatur verbaut, also nicht wieder (wie beim MOXF) eine einfache Standard-Tastatur OHNE Aftertouch.

          (Entsprechende Angaben zu den technischen Daten des MODX habe ich bisher noch nicht gefunden.)
          Gruß
          Christian

          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

          Kommentar


            #6
            Meine Erwartungen bezüglich der Tastatur sind zwar eher gedämpft, aber es wäre schön, wenn Yamaha da nicht dem Trend anderer Hersteller folgen würde.
            Der XF7 ist nach wie vor ein klasse Gerät - bisher absolut zuverlässig und solide. Ich habe da auch viel Zeit in die Sound-Erstellung investiert und kann jederzeit ohne größere Verzögerungen auf die internen Sounds umschalten.
            Zuletzt geändert von ukm; 11.09.2018, 21:24.

            Kommentar


              #7
              Zitat von t4chris Beitrag anzeigen
              man kann nur hoffen, dass Yamaha beim neuen MODX eine (aftertouch-fähige) FSX-Tastatur verbaut...
              Das glaube ich eher kaum, dass hier eine FSX Tastatur verbaut sein wird angesichts des zu erwartenden Preis der wahrscheinlich so in etwa liegen wird, wie beim MoXF. Denn grad die verbaute Hardware spielt ne große Rolle beim Preis. Wenn man dem was man im Net so liest Glauben schenken kann, dann wird der beim 7er um die 1500,- Öcken liegen.
              Aber...man soll ja niemals nie sagen...vielleicht is die Tastatur ja doch besser als am MoXF und da glaube ich irgendwo gelesen zu haben, dass die halbgewichtet is.
              Zuletzt geändert von Musiker Lanze; 12.09.2018, 04:33.
              Bei Youtube findet Ihr mich HIER

              Mein Keyboardforum HIER

              Kommentar


                #8
                Halbgewichtete Tastatur hatte der Moxf6 auch. Von Aftertouch habe ich bisher nichts gelesen. Ich gehe davon aus, dass es die gleiche Tastatur wie beim Moxf sein wird.

                Kommentar


                  #9
                  Ich gehe mal davon aus, dass die angegebene 28-Noten Polyphonie ein Druckfehler ist . Ansonsten kann man gespannt sein.

                  „The AWM2 engine delivers 28-note polyphony and 64-notes of FM-X polyphony, opening up a new world of possibilities for creating sounds“

                  Kommentar


                    #10
                    Es ist eine normale Keyboardtastatur ohne Aftertouch verbaut.

                    gruß aus Pforzheim
                    frank
                    Für Fragen rund um Keyboards (GENOS, Tyros, PSR-S&Co) , Digitalpianos (CVP/CSP/P..)und PA gerne parat.www.musik-city.de
                    Bundesweit Support mit über 190 Keyboardscouts :-) www.Keyboardscouts.de
                    Auch in NL/CH/AT Scouts!
                    GENOS FAQ = Sie fragen, Profis antworten! www.Genos-Profi.de
                    GIGS gesucht? Musiker und Bands bitte eintragen Musicforyou.de http://www.musicforyou.de

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von GrandMS Beitrag anzeigen
                      Ich gehe mal davon aus, dass die angegebene 28-Noten Polyphonie ein Druckfehler ist . Ansonsten kann man gespannt sein.

                      „The AWM2 engine delivers 28-note polyphony and 64-notes of FM-X polyphony, opening up a new world of possibilities for creating sounds“



                      Ist leider eine Tatsache ! Hab in mehreren Foren und Portalen recheriert, nachdem sich Y. zu diesem Punkt bedeckt hält. Danach AWM 64 Note Stereo, 128 Note Mono.

                      Kommentar


                        #12
                        Aftertouch ist für uns alte Hasen "Old school" so was braucht man heute anscheinend nicht mehr.

                        Fast 6GB Wave? Ich hoffe nicht, das davon 5 GB Percussion und Drum Sound sind. Sowas macht Roland mal gerne. Ansonsten warte ich erst einmal auf das Reference Book.
                        Gruß
                        Reinhold

                        Novation Ultranova, Waldorf Blofeld, Roland JD Xi, Roland D110, Yamaha PSR S970, Roland XP80, Korg 01W
                        Roland TD-11KV
                        Epiphone Les Paul Standard, Fender Squier Telecaster Scotch Blond, Ibanez AW54-OPN

                        Kommentar


                          #13
                          Wichtige Links und Videos: Yamaha MODX Music Synthesizer

                          Hallo zusammen,

                          hier einige wichtige Links im Zusammenhang mit dem neuen Yamaha Synth "MODX":


                          MODX-Produktseite ---> https://de.yamaha.com/de/products/mu...odx/index.html

                          MODX-Downloadseite ---> https://de.yamaha.com/de/products/mu...l#product-tabs

                          (Leider ist bisher nur das MODX-Handbuch online, Referenzhandbuch und Data List fehlen also noch.)


                          YouTube Videos by Yamaha Corporation:


                          Yamaha MODX Overview Video:
                          youtube.com/watch?v=oGychloYgis

                          Three Artists x Yamaha MODX:
                          youtube.com/watch?v=JffqFU1-nuY


                          Weitere Videos:
                          youtube.com/results?search_query=yamaha+modx


                          Paul J. Drongowski hat hier die wichtigsten technischen Daten von MODX und MONTAGE gegenübergestellt:

                          ---> http://sandsoftwaresound.net/yamaha-modx-announcement/
                          Zuletzt geändert von t4chris; 15.09.2018, 18:04. Grund: Ergänzung
                          Gruß
                          Christian

                          Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von flyer44 Beitrag anzeigen
                            Ist leider eine Tatsache ! Hab in mehreren Foren und Portalen recheriert, nachdem sich Y. zu diesem Punkt bedeckt hält. Danach AWM 64 Note Stereo, 128 Note Mono.
                            Korrektur: Nach der aktuellen Bedienungsanleitung hat das Gerät für AWM 128 Note und FM-X 64 Note Polyphomy.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von ReinholdK Beitrag anzeigen
                              Aftertouch ist für uns alte Hasen "Old school" so was braucht man heute anscheinend nicht mehr.
                              Aftertouch braucht man nur dann nicht, wenn man immer eine Hand frei hat, um Controller zu bedienen.
                              Beim Rias Treffpukt gab es mal einen "einarmigen Paddelbootheizer". Der würde das bestimmt auch brauchen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X