Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Motif XS - Arpeggio für "Major Tom-Thema"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • breakeven
    hat ein Thema erstellt Motif XS - Arpeggio für "Major Tom-Thema".

    Motif XS - Arpeggio für "Major Tom-Thema"

    Hallo Freunde,
    ich suche für "Major Tom" ein Arpeggio. Hat da jemand einen Tipp.
    Bisher spiele ich die Parts des Synth-Basses auf dem XS7 mit der linken Hand ... mit einem Arpeggio wäre es natürlich um einiges einfacher und sicherer.

  • Matthias4takt
    antwortet
    Also da es ein Intro ist, geht das doch problemlos mit einem Midifile. Hatte ich selbst so gemacht. Da gibt's ja diverse Demos bei verschiedenen Shops in denen das Intro zudem frei verfügbar zum Download ist. Das reicht für die Bass synth Spur am Anfang alle Male.

    Einen Kommentar schreiben:


  • SwaggerJacky
    antwortet
    Na dann würde ich ein Sample nehmen. Bei Karaoke-Version gibt es diese Spur sicher ohne Nebeninstrumente.
    In dem Fall ist es ja Wurst ob das Thema von einem Arpeggio, einem Midifile oder einem Sample gespielt wird.
    Am Ende vielleicht mal überprüfen, ob ihr in der Band den Song nicht viel zu schnell spielt und du deshalb Probleme hast.

    Einen Kommentar schreiben:


  • breakeven
    antwortet
    Hallo Jacky,
    ich spiele den Song seit langer Zeit live. Ich hatte einfach den Wunsch gerade am Anfang des Stückes, wo die Keys alleine zu hören sind, etwas mehr Timingsicherheit für mich zu schaffen.
    Vielen Dank für eure Tipps.

    Einen Kommentar schreiben:


  • SwaggerJacky
    antwortet
    Hallo Uli,
    du musst dabei schon recht genau in den BPM des Arpeggios spielen. Oder den Arpeggio weglassen und es als Midi (Pattern) einspielen, ... oder ein Sample verwenden, ... oder das Intro live spielen. Es lässt sich auch mit etwas Übung live spielen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hallo Uli,
    Zitat von breakeven Beitrag anzeigen
    Hallo 14chris,
    ich habe die Holdfunktion nicht eingeschaltet
    was genau meintest du denn mit "sonst verschluckt sich das Arpeggio"?

    Geht es hier (nur) um das TIMING (dass es also relativ schwierig ist, genau zum richtigen Zeitpunkt die nächste Note anzuschlagen)?

    Oder geht es vielleicht um "fehlende" Töne (möglicherweise wegen Polyphonie-Problemen der Klangerzeugung)?


    Da ich das Verhalten der Arpeggio-Funktion im Motif XS nicht genau kenne, dachte ich, dass es möglicherweise bei aktivierter HOLD-Funktion keine derartigen TIMING-Probleme geben würde, also das Drücken der jeweils nächsten Note nicht so "zeitkritisch" sein sollte (da ja das Arpeggio "von Hause aus" schon mal "rund läuft").

    Einen Kommentar schreiben:


  • breakeven
    antwortet
    Hallo 14chris,
    ich habe die Holdfunktion nicht eingeschaltet

    Einen Kommentar schreiben:


  • t4chris
    antwortet
    Hallo Uli,
    Zitat von breakeven Beitrag anzeigen
    ... Das Arpeggio spielt nun 16tel Noten, was bedeutet man muss exakt und präzise die nächste Note anschlagen ... sonst verschluckt sich das Arpeggio.
    Kann man diese Anschlagspräzision etwas entschärfen?
    hast du schon mal probiert, den Arpeggio-HOLD-Parameter für diesen Part zu aktivieren? Vielleicht bringt dies ja hier etwas ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • breakeven
    antwortet
    Hallo Jacky,
    super, toll alles läuft.

    Erlaube mir noch eine Frage:
    Das Arpeggio spielt nun 16tel Noten, was bedeutet man muss exakt und präzise die nächste Note anschlagen ... sonst verschluckt sich das Arpeggio.
    Kann man diese Anschlagspräzision etwas entschärfen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • SwaggerJacky
    antwortet
    Richte die Tastaturzone für den Arpeggio ein (nicht die des Arpeggio-Parts).

    Einen Kommentar schreiben:


  • breakeven
    antwortet
    Hallo Jacky,
    wie immer vielen Dank für deine schnelle Hilfe. Das Arpeggio läuft jetzt in der Performance.

    Eine neue Hürde hat sich allerdings aufgestellt:
    Die Performance ...
    Klaviatur in zwei Zonen aufgeteilt ...
    Rechte Klaviaturhälfte belegt mit dem Sound "After 1980" .... ohne Arpeggio für den Lauf
    Linke Klaviaturhälfte belegt mit der neu abgesicherten Voice "Major Tom 1", welche "After1980" als Ursprung hatte ... mit Arpeggio für das Stakkato.

    Was nun passiert:
    Ich spiele auf der linken Hälfte ein E und alles ist gut... das Arpeggio läuft.
    Ich spiele auf der linken Hälfte das E und das Arpeggio verringert ganz deutlich das Tempo sobald ich auf der rechten Seite einen Ton spiele.

    Ich bin ratlos.

    Einen Kommentar schreiben:


  • SwaggerJacky
    antwortet
    Hast du beim Import der Voice in den Part der Performance "Parameter with Voice" auf ON gestellt? Dann sollte auch der Arpeggio mit übernommen werden. Den Arpeggio Switch muss mal allerdings noch aktivieren.
    Ansonsten mache es manuell und gebe die Arpeggio-Daten in die Performance ein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • breakeven
    antwortet
    Hallo Gemeinde,
    ich habe das entsprechende Arpeggio für diesen Titel gefunden (6126).
    Nun habe ich eine vorhandene und bereits verwendete Voice unter neuem Namen abgespeichert und die Arpeggiofunktionen entsprechend eingestellt. In der Voice klingt alles so wie es soll.
    Wenn ich diese neue Voice nun in meine Performance einbinde ist von dem Arpeggio nichts mehr zu hören.
    Habt ihr einen Tipp für mich?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Musiker Lanze
    antwortet
    Bevor Du lange nach was passendem suchst... Spiel doch im Sequenzer eine entsprechende Phrase ein und dann konvertiere die zu einem USR Arpeggio.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X