Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MODX neue Sounds laden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    MODX neue Sounds laden

    Hallo zusammen,

    ich bin heute mal auf die Idee gekommen mir neue Sounds in mein MODX zu laden. Nur wie soll das gehen? Über USB Stick?
    Ich hab hier im Forum einen Link zu kostenlosen Sounds gefunden und davon einige heruntergeladen. Die haben alle verschiedene Dateiendungen, wie z.B. .X0A, X0S
    Kann ich die Files überhaupt verwenden. Hab absolut keinen Plan und Google hat mir bisher nicht weitergeholfen!

    Lieben Dank!

    #2
    Hi
    Ja, über USB Stick.
    Unterstütze Dateiendungen siehe
    https://usa.yamaha.com/products/musi...l#product-tabs
    Schon das MODX Referenzmanual runtergeladen und gelesen? Tipp: schau dort unter Contents / Load.


    Grüsse, Michael
    http://dromeusik.blogspot.de

    Kommentar


      #3
      Ja, die Seite hatte ich schon gesehen, aber nicht wirklich draus schlau geworden. Soweit ich das sehe würden die Typen passen, oder?

      Handbuch schau ich gleich mal nach. Wusste nicht nach welchem Stichwort! Danke schon mal!

      Kommentar


        #4
        Also, ich finde jetzt tatsächlich die Sounds auf dem Stick, allerdings checke ich einfach nicht (auch mit Hilfe der Anleitung) wie ich einen Sound abspeichere und dann aufrufen kann.

        Habe von diesem Beitrag hier: https://forum.yamaha-europe.com/foru...353#post360353

        die Sounds heruntergeladen. Konkret würde ich gerne den Narcotic Sound haben. Könnte ich hierzu bitte noch ein paar Tipps haben, was ich wie abspeichere!

        Vielen Dank!

        Kommentar


          #5
          Für grundlegende Sachen wie Performances speichern oder Library laden musst du dich einfach mit der Anleitung auseinandersetzen. Wir können das auch nur aus dem Manual abschreiben. Übrigens kannst du den Narcotic Sound über die Soundmondo App laden. Dort hat ihn jemand bereitgestellt.

          Kommentar


            #6
            Ok, danke dir. Ich werde mal damit längere Zeit verbringen. Hilft anscheinend nicht. Ist nicht so selbsterklärend wie gedacht! ;-)

            Kommentar


              #7
              Hallo Xandal,

              auf Seite 200 im MODX-Referenzhandbuch findest du die Datenarten, zu denen der MODX kompatibel ist.

              Im Zusammenhang mit dem Laden von neuen Sounds wären dies für dich:

              .X7U / .X7L (Montage)
              .X3A / .X3V (Motif XF)
              .X0A / .X0V (Motif XS)
              .X6A / .X6V (MOXF)

              Bezüglich der Voices auf http://easysounds.macbay.de/MotifUserSounds/Exclusive/ ( Login: motifuser / Password: k4637v ):

              Die beiden Dateien "XS_Narcotic.zip" und "XS_NARCOTIC2.zip" enthalten .X0A-Files und könnten daher für den MODX verwendet werden.

              Die Datei "XF_Narcotic.n3.X3S.zip" enthält dagegen ein .X3S-File. Solche Motif XF "All Song"-Files enthalten sämtliche User-Song-Daten im internen User-Speicher (Flash-ROM) des Motif XF, inklusive Mixing-Einstellungen, Mixing-Voices und Sample-Voices. Aber nach den Angaben im Referenzhandbuch kann der MODX leider keine .X3S-Files laden.
              Zuletzt geändert von t4chris; 13.12.2018, 15:29. Grund: Korrektur
              Gruß
              Christian

              Alle sagten immer: "Das geht nicht!" . Doch dann kam jemand, der dies nicht wusste – und hat es einfach gemacht ...

              Kommentar


                #8
                Ich habe jetzt tatsächlich geschafft, dass ich die Sounds irgendwie ins Gerät bringe.
                Auch das mit Soundmondo hat geklappt, allerdings weiß ich nicht wo er die hinspeichert. Wo kann ich die Sounds wieder aufrufen? Hör sie nur, wenn ich auf Sync klicke.

                Kommentar


                  #9
                  Ich vermute mal das da noch garnichts gespeichert wurde, sondern nur erst einmal SysEx-Daten zwischen App und MODX synchronisiert wurden.
                  Wenn du synchronisiert hast, dann speichere den Sound direkt mit und am MODX.

                  Gruß Jacky



                  Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

                  Kommentar


                    #10
                    Ich habe NARCOTIC auch geladen, weil ich neugierig war wie es klingt. Umso erstaunter war ich dass es keine Performance beinhaltete, sondern eine Menge von Sounds , die als Einzel Perf gespeichert wurden. Vorallem die mit ARP klingen recht gut, so das ich einzelne in den Userspeicher übernehmen werde. Vorläufig sind sie noch als Library gespeichert, wo sie vmtl. auch XANDAL finden wird.

                    Ich bin mir bloss noch nicht im Klaren ob man die User Perf. dann unter neuen Namen dort speichern muss. Denn wenn man die entspr. Library löscht oder überschreibt, werden auch alle enth. Perf. weg sein.
                    Um sie nach dem Umbenennen auch wieder zu finden, sollte man sie so kennzeichnen, dass sie im ALL Menü zu finden sind. Also habe ich sie mit einem * versehen und dann über die Suchfunktion * wieder gefunden. Auch kann man sie natürlich auch hinterher als Favorite kennzechnen oder im LIVE SET abspeichern.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X