Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Montage - Laden von Sounds/Performances/Voices via DAW/PC

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Montage - Laden von Sounds/Performances/Voices via DAW/PC

    Hallo zusammen,

    ich bin noch ganz am Anfang mit meinem Montage (8) und war bislang beim Motifx XS (8).

    Der Montage kommt ja mit dem Connect daher, was ich mal' als eine Art VSTi/Software-Synthesizer vergleiche, den ich in meinen DAWs nutzen kann.
    Ich arbeite mit "Cantabile Performer", wo ich neben meinen VSTi auch den Motif steuern konnte mittels Bulk receive und Bulk send. So konnte ich mir das mühselige
    Suchen nach meinen Best of Sounds/Performances/Voices im Motif ersparen, da genial via "Cantabile Performer" gelöst.
    Die einzelnen Bulk-Data-Sets konnte ich einfach aus "Cantabile Performer" per Tasten-Zuordnung am Motif (vor oder zurück) ansteuern.
    So möchte ich das natürlich auch beim Montage fortsetzen.

    Der Unterschied zwischen Montage und Motif diesbezüglich?
    Beim Motif musste ich sysex-Daten an den PC senden und wieder zurück, wenn ich das über die DAW gesteuert habe, um z.B. modifizierte Performances/Voices
    im Motif aufzurufen.
    Wie ist das beim Montage?
    Kann ich mittels Connect die ausgewählten (Best Of) Performances/Voices auf meinen PC speichern und per Connect aufrufen, dass der Montage automatisch
    lädt?
    Die Connect-Anwendung hat ja "Schalter" für "vom Montage empfangen" und "zum Montage senden". Das würde ich natürlich beim Live-Spielen/-Improvisieren umgehen,
    in dem ich einfach pro Voice/Performance eine Instanz in "Cantabile Performer" anlege. Da muss ich normal nur einen Taster/eine Taste drücken (je nach Midi-Link),
    um die nächste Voice/Performance via "Cantabile Performer" aufzurufen, ohne, dass ich jeweils an der Connect-Anwendung noch etwas manuell auslöse.
    Geht das?
    Schönen Gruß
    Bladerunner

    Motif XS8
    PSR9000
Lädt...
X