Ankündigung

Einklappen

Genos: Die Reise geht weiter

Seit seiner Markteinführung begeistert Yamahas revolutionäres Workstation-Keyboard Genos viele Musiker auf der ganzen Welt – ob auf der Bühne, im Studio oder Zuhause.

Die Rückmeldungen und Erfahrungen zahlreicher Anwender haben uns viele Anregungen gegeben, mit der Firmware-Version 1.4 einen Schritt weiter zu gehen:

Dieses umfangreiche Update bietet unter anderem neue Möglichkeiten für Live Control und ermöglicht einen noch flexibleren Einsatz der zuweisbaren Funktionen. Neben Verbesserungen der Benutzeroberfläche wird es dann auch möglich sein, den Displayinhalt auf einem externen Bildschirm darzustellen.

Die Version 1.4 wird ab Juni 2019 als kostenloses Update zur Verfügung stehen. Yamaha möchte so den Kundenwünschen noch ein Stückchen näher kommen, um in neue Dimensionen aufzubrechen... und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Wir bedanken uns bei all unseren Kunden für Ihre Unterstützung.

https://www.youtube.com/watch?v=CEkJO1dq5xU
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Neu Firmware für den MONTAGE zur Superbooth?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neu Firmware für den MONTAGE zur Superbooth?

    Eigentlich dachte ich, dass Yamaha zur Superbooth eine neue Firmware für den MONTAGE / MODX bringen könnte. Stattdessen gab es nur YouTube Videos, die bisher fast keiner angeschaut hat. Oder habe ich was übersehen?
    Zuletzt geändert von Seagreg; 13.05.2019, 06:13.

    #2
    Der Montage ist ja schon etwas älter und mit der FW 2.0 haben sie wohl ordentlich nachgelegt. Schätze das wars. Wäre auch OK denke ich.
    Gruß Andreas

    > Genos < mit Songbook+, iConnect Midi 4+, Sennheiser e945 + Bose L1 Compact.

    Kommentar


      #3
      Das finde ich überhaupt nicht. Noch viel zu viele Baustellen offen

      Kommentar


        #4
        Sehe ich auch so. Insbesondere die Beschränkung auf 8 Parts intern. Das dürfte softwaremäßig einfach aufzuheben sein, das konnten schon alle Motif
        LG Pauly

        Kommentar


          #5
          Genau und die feste Zuordnung der Parts zu Midi Kanälen. Besonders praktisch wenn man ein CFX mit 4 Parts auf 4 Kanälen aufzeichnen darf

          Kommentar

          Lädt...
          X