Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: SongBook+

  1. #1

    SongBook+

    Nach lange Außeinandersetzung mit Midibefehle muss ich aufgeben....
    Zwar folgendes:
    ich wollte meine Sounds über Songbook+ steuern. Oben habe ich Motif XF, unten Rolanf RD700SX
    Anschlüse:
    Motif mit IPad über Blutooth MD-BT01 Adapter. Von Motif aus (MidiThru) zu Roland(Midi IN)
    Die Midibefehle im IPad über("Actione bei Öffnen") habe ich als SysEx eigetragen. Die Verbindung mit Motiv funktioniert sagenhaft...
    Frage -wie kann ich mein Roland noch ankopelln? Ich wollte da auch meine SETUPs Mischung ,so wie einzelne Voices mitschalten lassen.Lange Zeit ausprobiert-ich kriege keine verbindung zu Roland... Ich habe SysEx befehle in"Aktion bei Öffnen" eingegeben und mit MSB,LSB ausprobiert--- nix.
    Mit Motif war es einfacher.Z.B bei Yamaha SysEx Befehl lautet: F0 43 10 7F 12 0A 00 00 00 F7
    Bei Roland ist anders: 01 00 03 00 0aaa aaaa...?!?!?? Oder schaue ich falsch??? oder nehme falsche Midibefehle...ich weiß auch, dass ich unterschidliche Kanäle für 2 Instrumente nehmen muss...
    Wo stelle ich die separat ein??
    Für die Hilfe oder Hinweis auf eine Info wäre ich sehr dankbar.

    Gruß Sergej

  2. #2
    Senior Member Avatar von SwaggerJacky
    Registriert seit
    08 2004
    Ort
    Weimar/Thüringen
    Beiträge
    6.671
    SysEx ist Midikanalunabhängig, aber dafür Gerätespeziefisch.
    Du musst natürlich die entsprechende SysEx für das Rolandgerät eingeben.
    Mit F0 43 10 7F 12 sprichst du kein Gerät von Roland, sondern ein Yamaha Motif XF auf Device-Number ALL an
    F0 = Beginn einer SysEx
    43 = Yamaha-Gerät
    10 = Device-Number (10 = ALL)
    7F = Modell-ID Motif XF
    12 = Modell-ID Motif XF
    Gruß Jacky



    Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

  3. #3
    Ja. Wie,gesagt-mit Motif komme ich klar.. Weist jemand vielleicht ,wo ich richtige befehle für ROLAND finde???
    Mit Midi Implementation von Roland komme ich nicht klar.

    gruß Sergej

  4. #4
    Senior Member Avatar von SwaggerJacky
    Registriert seit
    08 2004
    Ort
    Weimar/Thüringen
    Beiträge
    6.671
    Also du kannst da nicht einfach irgendwas an Bytes zusammensetzen, oder vom Motif auf dein Roland adaptieren. Das wird und kann nie funktionieren!

    Dein Roland RD700SX hat da einen ganz eigenen SysEx-String. Eine eigene Hersteller-ID, eine eigene Modell-ID und auch eine ganz andere Adresse für die Programmanwahl. Am Besten du fragst da mal bei Support von Roland. Die können dir da am schnellsten helfen.
    Gruß Jacky



    Lege nie die Bedienungsanleitung zu weit weg. Es steht mehr darin, als man denkt!

  5. #5
    Ok. Danke für die Info. Das werde ich die Tage tun.

    gruß

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •