Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: PSRUTI - Instrumentendefinition

  1. #1

    PSRUTI - Instrumentendefinition

    Hallo,
    ich suche für einen Bekannten der ein Yamaha PSRS950 hat
    die Instrumentendefinition Kbds für das PSRUTI Programm
    Habe im Internet bei Heiko nichts gefunden
    Vielleicht kann mir helfen.

    Gruß Willi

  2. #2
    Hallo Willi,
    du kannst mit wenig aufwand dir die Instrumenten Dateien an jedes Keyboard anpassen. Wenn ein bestimmtes Keyboard fehlt schau nach dem Vorgängermodell und ergänze aufgrund der Datenliste die du bei Yamaha für jedes Key bekommst die Instrumente in der Liste.

    Oft reichen den Leuten schon die meisten Sounds aus und nutzen die Liste des Vorgänger Modells oder du nimmst eine Liste des Nachfolger und löscht die ungewünschten Instrumente raus die in deinem Key nicht vorhanden sind.

    gruss
    martin
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    07 2005
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    997
    HalloWilli
    Hier kannst Du sie Downloaden. Auf der Seite Links ca. Mitte unter PSR
    xxx durch www ersetzen



    xxx.jososoft.dk/yamaha/ins_files.htm
    PSR-S970
    Gruß malemik
    In der heutigen Zeit die Wahrheit zu sagen,
    wird oft als revolutionärer Akt betrachtet.

  4. #4
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe.
    Der Kollege hatte ein PSR 9000 das aber defekt ist.( Display fällt aus )
    jetzt hat er sich ein PSR S950 zugelegt und muß alle Files überarbeiten.
    Ich hab ihm viel Spass gewünscht.

    Gruß Willi

  5. #5
    Zitat Zitat von Willi_Hennes Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die schnelle Hilfe.
    Der Kollege hatte ein PSR 9000 das aber defekt ist.( Display fällt aus )
    jetzt hat er sich ein PSR S950 zugelegt und muß alle Files überarbeiten.
    Ich hab ihm viel Spass gewünscht.

    Gruß Willi
    Deshalb sollte man sich eben gerade in der heutigen Zeit wo Backups kein grosses Problem sind und du in der Lage bist in einer Stunde auf ein anderes Keyboard zu wechseln und wie gewohnt zu arbeiten. Gerade für Livemusik ist das wichtig. Vor allem wenn ich heute noch mit Midi arbeite aber keine Midigeräte ansteuere sollte ich mir Gedanken machen.

    Ich habe gerade einen Musikkollegen aus Österreich der auf Yamaha umsteigt sobald seine 750 Midifiles als MP3 mit Lyric und Akkorden versehen sind.
    Das geht dank Midilandsoftware nebenbei und schneller könnte man sein Programm nicht sichern.

    Die Leute werden sich aber erst damit beschäftigen wenn es schmerzt. Erst dann fangen sie an zu überlegen. Bis dahin werden Telefonbücher mit Ausreden auswendig gelernt.

    In dem Sinne wünsche ich deinem Kollegen viel Spass mit dem Tip sich mal grundlegend Gedanken zu machen nicht auf Steinzeit Technik weiter aufzubauen.

    bei Fragen schick ne PN oder ruf mich an.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  6. #6
    ja Martin,
    da kann ich 100% zustimmen.
    Gruß aus der Pfalz
    FRED van de Palz
    Tyros 2 und 2x Bose L1 compact und SongSelecter

    www.musik-fred.de

  7. #7
    Manmchmal muss man alte Zöpfe abschneiden um weiter zu kommen das muss aber jeder mit sich selbst ausmachen.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •